Leak: Nvidia RTX 3060 Ultra schneller als RTX 3060 Ti - was ist dran?

Aus Super wird Ultra? Laut Wccftech plant Nvidia mit einer RTX 3060 Ultra, die schneller als die 3060 Ti sein soll. Doch die Angaben sind widersprüchlich.

von Alexander Köpf,
05.01.2021 09:25 Uhr

Die Kühlung der RTX 3060 Ultra soll der gehobenen Mittelklasse entsprechen, sprich der RTX 3070. Die Kühlung der RTX 3060 Ultra soll der gehobenen Mittelklasse entsprechen, sprich der RTX 3070.

Ein interessanter und gleichzeitig etwas konfuser Leak findet sich gerade bei den Kollegen von Wccftech wieder. Der soll exklusiv sein und verspricht eine Nvidia Geforce RTX 3060 Ultra, die angeblich schneller als die RTX 3060 Ti ist, welche Anfang Dezember 2020 das Licht der Welt erblickte.

Ja, richtig gelesen, das neue Modell soll nicht »Super« heißen, sondern »Ultra«. Die Details des potentiellen Leaks werfen allerdings Fragen auf - sehen wir sie uns daher einmal genauer an.

Hardware-Guides auf GameStar Plus

Ihr könnt nichts mit einer RTX 3060 Ti oder RTX 3060 Ultra anfangen und wollt direkt eines der größeren Modelle von Nvidia oder AMD verbauen? In unseren GameStar-Plus-Guides verraten wir euch, welche Hardware ihr dazu braucht:

Wie sich die RTX 3060 Ti im Vergleich zu ihren großen Geschwistern und den neuen Radeons schlägt, erfahrt ihr im GameStar-Test:

Geforce RTX 3060 Ti im Test   252     14

Mehr zum Thema

Geforce RTX 3060 Ti im Test

Was ist an der RTX 3060 Ultra dran?

Der zunächst auffälligste Unterschied zur RTX 3060 Ti ist der mit 12,0 GByte versus 8,0 GByte deutlich größere Videospeicher. So neu ist das allerdings nicht, denn es wird schon einige Zeit gemunkelt, dass Nvidia künftige Modelle mit Blick auf den Speicher gegen AMDs Radeon RX 6000 positioniert. Im Falle der noch unbestätigten RX 6700 (XT) sollen das eben 12,0 GByte GDDR6 sein.

Erste Bilder gibt es auch. Sie zeigen eine RTX 3060 Ultra samt Verpackung aus der TUF-Gaming-Reihe von Asus:

Wenn es sich um keine Fälschung handelt, wird aus Super tatsächlich Ultra - sofern nicht auch noch Super-Modelle folgen. Aber wer kann sich da schon noch sicher sein. (Bildquelle: Wccftech) Wenn es sich um keine Fälschung handelt, wird aus Super tatsächlich Ultra - sofern nicht auch noch Super-Modelle folgen. Aber wer kann sich da schon noch sicher sein. (Bildquelle: Wccftech)

Wccftech spricht zudem davon, dass das Speicherinterface breiter als jenes der RTX 3060 Ti ist und auch die bessere Kühllösung zum Einsatz kommt. An dieser Stelle wird der Leak dann schon etwas widersprüchlich.

Demnach soll die RTX 3060 Ultra auf einem Derivat des GA104-Chips basieren, konkret ist vom GA104-250 die Rede. Allerdings fällt dieser mit Blick auf die Recheneinheiten kleiner aus als der GA104-200 der RTX 3060 Ti - zumindest laut Wccftech:

RTX 3070

GPU: GA104-300

Kerne: 5.888

Takt: 1.500/1.730 MHz

Speicher: 8,0 GB GDDR6 (256-Bit)

RTX 3060 Ultra*

GPU: GA104-250

Kerne: 3.840

Takt: unbekannt

Speicher: 12,0 GB GDDR6 (192-Bit)

RTX 3060 Ti

GPU: GA104-200

Kerne: 4.864

Takt: 1.410/1.665 MHz

Speicher: 8,0 GB GDDR6 (256-Bit)

*Angaben nicht bestätigt

Wenn die Taktrate der RTX 3060 Ultra nicht erheblich höher ausfällt als die der RTX 3060 Ti, ist den Angaben zufolge nur schwer vorstellbar, wie das Ultra-Modell am Ende schneller sein soll als die Ti-Variante.

Es ist aber nicht ganz klar, ob Wccftech hier einfach vergessen hat, die Tabelle zu aktualisieren, denn der aufgerufene Preise von 299 US-Dollar beißt sich mit vorher im Text genannten 449 US-Dollar. Das führt uns direkt zur letzten Frage:

Wann kommt oder wann erfahren wir mehr zur möglichen RTX 3060 Ultra? Laut Wccftech wird eine Ankündigung am 12. Januar, im Rahmen einer Keynote zur digitalen CES 2021, erwartet.

Nvidia könnte übrigens tatsächlich zu ungewöhnlichen Maßnahmen gezwungen sein, um der Konkurrenz durch AMD Herr zu werden. Mehr dazu im GameStar-Talk:

AMD gegen Nvidia - So stark ist die Radeon RX 6800 XT im Vergleich mit der RTX 3080 12:40 AMD gegen Nvidia - So stark ist die Radeon RX 6800 XT im Vergleich mit der RTX 3080

zu den Kommentaren (92)

Kommentare(92)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.