Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Legendär schlecht: Big Rigs - Der gespielte Glitch

LKWs, die auf Berge klettern, durch Leitplanken rutschen und aus der ganzen Spielwelt plumpsen. Kein Wunder, dass die KI den Dienst verweigert und einfach stehenbleibt. Ist Big Rigs abstrakte Kunst oder das schlimmste Rennspiel der Welt?

von Heinrich Lenhardt,
25.09.2018 08:00 Uhr

Legendär schlecht: Big Rigs - Der gespielte Glitch PLUS 4:43 Legendär schlecht: Big Rigs - Der gespielte Glitch

Der transzendentale Moment ereignet sich im Rückwärtsgang. Wir halten das Gaspedal gedrückt und beschleunigen immer weiter, unaufhörlich kreist die Tachonadel. Der LKW saust schneller und schneller durch die Landschaft, nichts kann ihn stoppen, denn Kollisionsabfragen sind überflüssiger Luxus.

Mit mehrfacher Schallgeschwindigkeit verlassen wir schließlich den Level, dessen Polygonkuppen in der Ferne verschwinden. Wir haben die Welt jenseits der Spielwelt betreten, unaufhaltsam rast der LKW durch ein unendliches Grau.

Es ist eine Grenzerfahrung im Nichts, Zeit und Raum verlieren ihre Bedeutung. Den Spieler beschleicht ein Gefühl der Freiheit und in diesem Moment scheint alles möglich: Erleuchtung, Weltfriede, sogar die kommerzielle Veröffentlichung eines Rennspiels, das nichts macht, was man von einem Rennspiel gemeinhin erwartet.

Erotik-Katastrophe aus dem Allgäu: So schlecht war Jonathan

Der Autor
Heinrich Lenhardt berichtet seit 1984 über Computerspiele und hat neben legendären Klassikern auch so manches merkwürdige Machwerk erlebt. Als Teenager staunte er über Rennspiel Enduro auf dem Atari VCS, doch bei seiner Realwelt-Führerscheinprüfung hätte er sich die Umgebungsdurchlässigkeit und Siegesgarantie von Big Rigs gewünscht.

Andere Spiele fallen aus dem Rahmen, bei Big Rigs fallen wir aus dem Spiel. Im Rückwärtsgang beschleunigt der LKW immer weiter, bis er mit Karacho aus der 3D-Welt rauscht.Andere Spiele fallen aus dem Rahmen, bei Big Rigs fallen wir aus dem Spiel. Im Rückwärtsgang beschleunigt der LKW immer weiter, bis er mit Karacho aus der 3D-Welt rauscht.

KI ohne Führerschein

Ordinäre Spiele haben Aufgaben und Regeln, Sinn und Zweck. Big Rigs verachtet solche Konventionen, es ist ein wildes, ungezähmtes »Spiel«, das den Betrachter an die Grenzen seines Verstands führt und zu elementaren Fragen anregt. Warum, zum Beispiel, sollen wir uns dem Zwang eines Konkurrenzkampfs ausliefern, der nur Gewinner und Verlierer kennt?

Die ausgefeilte Künstliche Intelligenz von Big Rigs setzt ein Zeichen; das auf der Packungsrückseite versprochene Wettrennen (»Liefere deine Fuhre vor der Konkurrenz ab«) findet nicht statt. Nach dem Startsignal bleibt der Computergegner einfach stehen, nicht weil der Tank leer ist, sondern weil er sich dem Wettbewerbsdruck verweigert. Endlich mal ein Rennspiel ohne Rubberbanding!

Traurig blicken wir auf den an der Startlinie verharrenden Computergegner zurück, die KI unterlässt jegliche Rennversuche. Auch sonst fehlt so einiges, unser Laster fährt durch eine texturlose Straßenlaterne hindurch.Traurig blicken wir auf den an der Startlinie verharrenden Computergegner zurück, die KI unterlässt jegliche Rennversuche. Auch sonst fehlt so einiges, unser Laster fährt durch eine texturlose Straßenlaterne hindurch.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen