Lethal Weapon - Nach Riggs verlässt nun auch Murtaugh den Serienhit

Neuer Ärger im Paradies: Die erfolgreiche Serie nach der Kultfilmreihe verliert wohl den zweiten Hauptdarsteller. Nach Clayne Crawfords Rausschmiss als Riggs, schmeißt nun Damon Wayans als Murtaugh nach der 3. Staffel hin.

von Vera Tidona,
04.10.2018 17:00 Uhr

Der Serienhit Lethal Weapon wird derzeit mit der neuen 3. Staffel fortgesetzt.Der Serienhit Lethal Weapon wird derzeit mit der neuen 3. Staffel fortgesetzt.

Die neue TV-Serie Lethal Weapon - nach der gleichnamigen Kultfilmreihe mit Mel Gibson und Danny Glover - ging trotz einiger Bedenken eingefleischter Filmfans vor zwei Jahren sehr erfolgreich auf dem US-Sender Fox an den Start. Nachdem der Anfang gemacht war, sprach eigentlich nichts gegen den neuen Serienhit - doch interne Streitigkeiten mit den beiden Hauptdarstellern zwang den Sender zum Handeln.

Erst Riggs, nun Murtaugh

In der Action-Komödie stellen Clayne Crawford und Damon Wayans die beiden aus der Filmreihe bekannten Cops Martin Riggs und Roger Murtaugh dar. Nach einem Eklat mit Damon Wayans wurde schließlich nach der 2. Staffel sein Filmpartner Clayne Crawford kurzerhand gefeuert - auf Wunsch von Wayans, der auch die Serie mitproduziert. Als Ersatz ist inzwischen Seann William Scott (American Pie, Goon) als Murtaughs neuem Partner Detective Wesley Cole für die 3. Staffel eingesprungen.

Doch die Produktion kommt nicht zur Ruhe. Nachdem der US-Sender erst vor wenigen Tagen die neuen Folgen mit neuer Besetzung an den Start geschickt hat und die Fans einen ersten Blick auf den neuen Partner in Action gewinnen konnten, kündigt sich nun erneut ein Wechsel an: Diesmal schmeißt Damon Wayans hin.

Wie geht die Serie Lethal Weapon ohne Riggs und Murtaugh künftig weiter?Wie geht die Serie Lethal Weapon ohne Riggs und Murtaugh künftig weiter?

Damon Wayans hat keine Lust mehr

In einem Interview mit Eurweb.com (via Variety) gibt der Murtaugh-Darsteller jetzt überraschend bekannt, dass er nach der 3. Staffel die Serie verlassen möchte. Dabei zitiert der 58-jährige Schauspieler den Roger Murtaugh aus dem Film "Ich bin zu alt für so eine Scheiße".

Damit würde nach Riggs der zweite wichtige Hauptdarsteller gehen und inzwischen einziger Bezug zur Filmreihe. Noch gibt es kein offizielles Statement von Seiten des US-Senders zu Damon Wayans Bekanntgabe. Ob die Serie nun mit einer komplett neuen Besetzung fortgesetzt wird und damit nicht mehr als eine normale Cop-Serie wird, oder die neue Entwicklung doch der Todesstoß für die Serie ist, wird sich zeigen.


Kommentare(74)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen