Life is Strange 3 will große Gefühle mit gewaltiger Macht verbinden

Ein neuer Gameplay-Trailer zu Life is Strange: True Colors enthüllte jetzt die Kräfte von Heldin Alex und wie die Entscheidungen funktionieren.

von Géraldine Hohmann,
13.06.2021 21:55 Uhr

Life is Strange: True Colors steht in den Startlöchern. Am 10. September 2021 werden wir auf eine neue Reise gehen, die persönliche Schicksale und eine geheimnisvolle Superkraft miteinander verknüpft. Dabei wird es erneut emotional - und das gleich im doppelten Sinne. Nicht nur wird die Geschichte um die neue Heldin Alex einiges an Drama bereithalten, die neue Superkraft dreht sich ebenfalls um Emotionen.

Beim Square Enix Livestream der E3 wurden die Fähigkeiten von Life is Strange 3 in einem Video vorgestellt.

Wie funktionieren die neuen Superkräfte in Life is Strange 3?

Heldin Alex kann die Gefühle ihrer Mitmenschen durch eine farbige Aura wahrnehmen. Wut, Trauer, Angst und Freude werden durch unterschiedliche Farben dargestellt und zudem kann sie Gedankenfetzen der jeweiligen Personen hören.

Diese Kraft trägt sie bereits seit Jahren in sich, konnte sie bisher aber erfolgreich unterdrücken. Erst, als sie den Tod ihres älteren Bruders aufklären muss, lässt Alex ihre Fähigkeiten zu und geht sogar weiter als je zuvor. Denn in ihrer Rolle können wir uns aktiv mit den Gefühlen anderer Charaktere verbinden und die Welt durch ihre Augen wahrnehmen.

Dadurch eröffnen sich neue Dialoge und Entscheidungen - wir finden beispielsweise ein dunkles Geheimnis eines Stadtbewohners heraus und können entscheiden, ob wir es seiner Freundin erzählen oder die beiden in Ruhe lassen. Diese Entscheidungen sollen die Welt und ihre Bewohner über das Spiel dynamisch verändern.

Life is Strange: True Colors - Neuer Trailer zeigt die Superkräfte und Entscheidungen 4:00 Life is Strange: True Colors - Neuer Trailer zeigt die Superkräfte und Entscheidungen

Wie funktioniert die Open World von Life is Strange 3?

In unserer Preview haben wir euch bereits mehr über das spannendste Feature des neuen Teils erzählt. Life is Strange: True Colors soll nämlich anders als seine Vorgänger eine kleine Open World bieten. Wie das aussehen kann und was euch sonst noch erwartet, lest ihr in unserer Vorschau zu Life is Strange 3:

Life is Strange 3 soll die Reihe neu erfinden   127     13

Mehr zum Thema

Life is Strange 3 soll die Reihe neu erfinden

Géraldine Hohmann
@mighty_dinomite

Für mich steht und fällt Life is Strange 3 mit den neuen Superkräften. Denn so gerne ich die persönlichen Geschichten mag - Before the Storm hat für mich gezeigt, dass die Reihe ohne eine spannende Kraft und Rätselmechaniken nicht funktioniert. Life is Strange 3 stammt nicht von den Entwicklern der Hauptreihe, sondern von Deck Nine Games - die eben auch hinter Before the Storm stecken. Heißt: Sie bringen keine Erfahrung bei spannenden Superkräften mit. Deswegen bin ich ehrlich gesagt noch ziemlich skeptisch, ob sie das auch hinbekommen.

Bisher wirkt die Kraft der Emotionen nur wie ein Gimmick für Dialoge. Spannend wäre es, wenn wir tatsächlich abseits geskripteter Sequenzen entscheiden könnten, ob und wann wir sie einsetzen - wie schon die Rückspulfunktion in Teil 1. Ich bin jedenfalls bereit, mich überraschen zu lassen - die Rückkehr in eine Kleinstadt und der Ansatz als kleine Open World gefällt mir dafür nämlich umso besser.

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.