Loot-Shooter Outriders verschoben, aber es gibt Trost

Spieler müssen länger auf Outriders warten, können das Spiel aber zumindest bald im Rahmen einer Demo selbst ausprobieren.

von Christian Just,
06.01.2021 19:28 Uhr

Outriders erscheint nicht mehr wie geplant, dafür dürft ihr Ende Februar selbst Hand anlegen. Outriders erscheint nicht mehr wie geplant, dafür dürft ihr Ende Februar selbst Hand anlegen.

Outriders erscheint später: Entwickler People Can Fly verschiebt den Release vom 2. Februar 2021 auf den 1. April 2021. Um auch ganz sicher ernstgenommen zu werden, stellte das Team auf Twitter außerdem klar, dass es sich nicht um einen vorgezogenen Aprilscherz handelt.

Die Entwickler wollen die zusätzliche Zeit nutzen, um Outriders sauber fertigzustellen. Man brauche noch etwas mehr Zeit, um eine »fantastische Spielerfahrung zum Release« zu gewährleisten.

Link zum Twitter-Inhalt

Demo als Entschädigung

Die schlechte Nachricht kommt allerdings verpackt in ein Bonbon: Um euch selbst ein Bild machen zu können, veröffentlicht People Can Fly am 25. Februar 2021 eine spielbare Demo zu Outriders. Die erlaubt es jedem Interessierten, kostenlos »die ersten paar Stunden« des Spiels mit allen vier Klassen zu zocken.

Eine Vorbestellung ist nicht nötig, um die Demo spielen zu können. Auch ist keine zeitlich befristete Spielzeit gemeint, stattdessen beziehen sich »die ersten paar Stunden« auf die gebotenen Inhalte. Die Entwickler stellen klar, dass ihr in der Demo-Umgebung so viel Zeit verbringen können sollt, wie ihr lustig seid.

Auch wie ihr spielt, bleibt euch überlassen: Die Gratis-Demo beinhaltet sowohl den Einzelspieler-Modus als auch den Koop mit Freunden. Außerdem dürft ihr euren Fortschritt für die Vollversion behalten, wenn ihr Outriders kauft.

Outriders gehört für uns zu den großen Sorgenkindern – und das, obwohl wir eigentlich großen Spaß mit dem Loot-Shooter des polnischen Studios People Can Fly hatten. Warum es etwas dauerte, bis wir mit dem Spiel warm wurden, erfahrt ihr im Video:

Outriders - Preview: Liebe auf den ZWEITEN Blick 16:42 Outriders - Preview: Liebe auf den ZWEITEN Blick

Hinter Outriders steckt kein Shooter-Niemand: Das Warschauer Studio People Can Fly ist verantwortlich für das von Spielern und Presse gefeierte Bulletstorm sowie den Klassiker Painkiller. Außerdem war man an der Entwicklung von Fortnite beteiligt, als der Entwickler zwischen 2007 und 2015 Teil von Epic Games war. Inzwischen ist People Can Fly wieder eigenständig.

zu den Kommentaren (36)

Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.