GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Magicka 2 im Test - Bezaubernd blöde

Fazit der Redaktion

Patrick Mittler: Ich war schon lange nicht mehr so enttäuscht darüber, wie wenig sich bei einem Sequel im Vergleich zum Vorgänger getan hat. Magicka 2 hat beinahe die exakt gleichen Stärken und Schwächen wie Teil 1. Der Solomodus ist mir nach wie vor zu ärgerlich frustig und im Koop hatte ich auch nur deshalb wieder einen Heidenspaß, weil einige Mitspieler das erste Magicka noch nicht kannten und deshalb urkomische Situationen entstanden sind.

Wieso die eigentlichen Kritikpunkte an Teil eins überhaupt nicht in Angriff genommen wurden, ist mir ein Rätsel. So wirkt Magicka 1.5, äh Magicka 2 wie ein Addon mit etwas hübscherer Optik – ein Spiel, das vor allem für Magicka-Neulinge die erste, weil minimal bessere, Wahl ist.

3 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.