Making Games News-Flash - 21 Millionen Deutsche sind Computerspieler

Die Spielebranche erreicht in Deutschland ein immer größeres Publikum. Die Lieblingsplattform: der PC.

von Yassin Chakhchoukh,
08.07.2010 18:20 Uhr

Jeder vierte Deutsche ist ein Zocker: Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) spielen 21 Millionen Deutsche über 14 Jahren. Besonders bei der jungen Generation sind Games beliebt: 80% der 14- bis 19-Jährigen zocken, bei den 50- bis 59-Jährigen sind es immerhin noch 16%. Auch die Geschlechter gleichen sich an: Etwa 30% der deutschen Männer und 27% der deutschen Frauen sind Gamer.

Die Lieblingsplattform der Deutschen bleibt der PC: 25% der Befragten nutzen Desktop oder Laptop, 11% Konsolen und 10% das Handy zum Spielen. Handhelds wie der Nintendo DS liegen bei 8%. Spannend sind die Bitkom-Ergebnisse vor allem im Vergleich zu den aktuellen comScore-Zahlen für Online Games in Deutschland: Laut comScore spielten im Mai 2010 19,8 Millionen Deutsche Online Games. Demnach wären reine Offline-Gamer praktisch vom Aussterben bedroht.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Neue 3G-Handhelds von Sony und Nintendo?
  • Brightside Games in Berlin gegründet

» alle Details



Link des Tages: Als echter Spiele-Fan muss man auch bei der Einrichtung nicht auf seine Leidenschaft verzichten: Pac-Man als Bücherregal und Geister-Lampen sorgen für das passende Ambiente im Wohnzimmer.

» Link des Tages: Pac-Man für das Wohnzimmer


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen