Making Games News-Flash - EA Mobile verkauft Tetris mehr als 100 Millionen Mal

Der Puzzle-Klassiker schlechthin knackt die Marke von 100 Millionen kostenpflichtiger Downloads.

von Yassin Chakhchoukh,
21.01.2010 17:52 Uhr

Ein neuer täglicher Service auf gamestar.de: Im »Making Games News-Flash« präsentieren wir Ihnen in Zukunft die wichtigsten aktuellen Branchen-News von und aus der Spieleindustrie, zusammengestellt von unserer Schwesterseite makinggames.de.


Der Klassiker »Tetris« (erstmals 1984 erschienen) erreichte 100 Millionen kostenpflichtige Mobile-Downloads. In Apples App Store belegt das Spiel diese Woche Rang 10 der meist verkauften Apps.

Im Jahr 2005 erwarb EA Mobile die Rechte für das russische Puzzle-Game im Zuge der Übernahme von Jamdat für 680 Millionen Dollar. Mittlerweile gibt es »Tetris«-Versionen für insgesamt 800 verschiedene mobile Endgeräte.

Bei einem Preis von 3,99 Euro für die iPhone- und iPod-Touch-Version des Spiels bedeutet das eine ordentliche Summe Geld für EA Mobile.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Entwicklung für Amazon E-Book-Reader möglich
  • EA plant Kauf von Venture-Capital-Firma

» alle Details

Unser Link des Tages: »Das preisgekrönte Flash-Game Continuity


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen