Max Payne 3 - Sieben Multiplayer-DLCs angekündigt

Max Payne 3 wird der erste Serienteil mit Multiplayer-Modus. Und dieser wird nach dem Release wohl kräftig durch kostenpflichtige Download-Erweiterungen ausgebaut. Rockstar hat schon jetzt sieben DLCs angekündigt.

von Christian Fritz Schneider,
02.05.2012 09:38 Uhr

Der Rockstar Pass für Max Payne 3 kostet 30 US-Dollar und gibt Zugang zu sieben DLC-Paketen.Der Rockstar Pass für Max Payne 3 kostet 30 US-Dollar und gibt Zugang zu sieben DLC-Paketen.

Für das Action-Spiel Max Payne 3 werden mindestens sieben Multiplayer-DLCs veröffentlicht. Wer alle Download-Erweiterungen haben will, kann die Addons im Rahmen des Max Payne 3 Rockstar Pass kaufen und so mehr als 35 Prozent gegenüber dem Einzelkauf jeder Erweiterung sparen. Ein ähnliches Angebot hatte der Publisher und Entwickler Rockstar bereits beim Detektiv-Spiel L.A. Noire angeboten. Der Rockstar Pass für Max Payne 3 wird 2400 Microsoft-Punkte oder 29,99 US-Dollar (für PS3 und PC, Euro-Preise sind noch nicht bekannt) kosten.

Die DLCs liefern teilweise Maps aber auch neue Modi oder Koop-Einsätze. Das erste Mappack erscheint im Juni und heißt Local Justice Map Pack. Der DLC liefert drei neue Multiplayer-Karten für unterschiedliche Spielmodi. Einzelpreise für die DLCs sind noch nicht bekannt.

Im Sommer folgen dann:

  • Disorganized Crime Map Pack
  • Deathmatch Made In Heaven Mode Pack
  • Hostage Negotiation Map Pack
  • New York Minute Co-Op Pack

Für den Herbst sind folgende DLCs angekündigt:

  • Painful Memories Map Pack
  • Trickle Down Economics Map Pack

Max Payne 3 - Multiplayer-Screenshots ansehen


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen