Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Medal of Honor Pacific Assault

Kameraden zum Liebhaben

Gegen einen Katana-Angriff hilft nur schnelle Reaktion.Gegen einen Katana-Angriff hilft nur schnelle Reaktion.

Bei der Charakterdarstellung trumpft Pacific Assault mächtig auf: Ein ausgeklügeltes Gesichtsanimationssystem soll Ihnen schnell verraten, wie es Ihren Teamkollegen geht. Das ist wichtig, denn die Kameraden sind deutlich wertvoller als noch im Vorgänger: Die Jungs lernen im Laufe des Spiels dazu und treffen etwa genauer. Wenn einer schwer verletzt ist oder sogar stirbt, wird er durch einen zunächst wenig hilfreichen Jungspund ersetzt. Haben Ihnen in Allied Assault noch die überall verteilten Medi-Packs das Leben gerettet, werden sich in Pacific Assault in erster Linie die Truppenärzte um Ihre Gesundheit sorgen. Auf die müssen Sie folglich besonders achten.

Tom und seine Mitstreiter starten als junge Männer ins Spiel. Doch der Krieg hinterlässt deutliche Spuren: So werden die Soldaten nicht nur von der Pazifik-Sonne gebräunt, sondern nehmen auch aufgrund der Strapazen sichtbar ab. Zudem zieren nach einer Weile deutliche Verletzungen wie blaue Augen und andere Blessuren die Körper.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 753,5 KByte
Sprache: Deutsch

3 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen