Adventskalender 2019

Mehr als 50 Milliarden Dollar Umsatz - Händler und User bereiten sich auf den Black Friday vor [Anzeige]

Black Friday und Cyber Monday sind die wichtigsten Shopping-Events der westlichen Welt. Wir erwarten Gaming-Deals für PC und Konsole.

von GameStar Deals ,
13.11.2019 10:59 Uhr

Amazon Black Friday Am 29. November ist Black Friday. Gamer hoffen auf Deals zu Hardware, Spielen und Peripherie bei Shops wie Amazon.

Singles' Day, Black Friday, Cyber Monday, Cyberweek, Red Friday - im November jagt ein Deal-Event das nächste. Warum ist das so und welche Angebote lohnen sich wirklich? Dieses Jahr geht die Cyberweek vom 25.11. bis zum 2.12. Die Höhepunkte sind der Black Friday am 29.11. und der Cyber Monday am 2.12.

Black Friday

Traditionell fällt der Black Friday auf den Freitag nach Thanksgiving, dem amerikanischen Erntedankfest. Dieses Jahr findet Thanksgiving am 28.11. statt, einen Tag später, am 29.11. purzeln die Preise. Ursprünglich war der Black Friday ein amerikanisches Phänomen. Viele Menschen nutzen den Brückentag für Weihnachtseinkäufe, online und im Laden und geben dabei jährlich etwa 50 Milliarden Dollar aus.

In den vergangenen Jahren nahm der Anteil des Onlinegeschäfts am Gesamtumsatz des Black Friday deutlich zu und das Phänomen schwappte von Amerika in die ganze Welt. Trotzdem bleibt der Black Friday vor allem ein westliches Phänomen.

Händler wie Amazon machen einen Großteil ihres Umsatzes während der Cyberweek und im anschließenden Weihnachtsgeschäft. Händler wie Amazon machen einen Großteil ihres Umsatzes während der Cyberweek und im anschließenden Weihnachtsgeschäft.

Countdown-Deals

In der Zeit bis zum Black Friday haben viele Shops erste Sales. Dabei werden Produkte reduziert, die der Erfahrung nach am Black Friday selbst nicht reduziert sind. Wir listen hier die besten Deals:

Cyber Monday und Cyberweek

Der Onlinehandel setzte noch einen drauf und machte den Montag nach dem Black Friday zum Cyber Monday. Viele Rabattaktionen werden fortgeführt oder es gibt neue Deals, die beinahe ausschließlich online gelten. Dabei verschwimmen die Grenzen immer mehr. Häufig reduzieren Shops während der kompletten Cyberweek die Preise.

Singles' Day

Die westliche Welt feiert die Cyberweek, der asiatische Raum den Singles' Day, das größte Shopping-Event der Welt. Hier findet ihr mehr Informationen zum Singles' Day, der schon am 11.11. stattgefunden hat. Europäische Händler versuchen seit Jahren, den Singles' Day in Europa zu etablieren, bisher aber nur mit mäßigem Erfolg.

Sind die Rabatte am Black Friday wirklich gut?

Shops werben gerne mit wahnwitzigen Rabatten von 60 Prozent und mehr und ernten dafür Kritik. Häufig geben Händler den UVP als Referenzpreis an und suggerieren damit eine deutlich größere Ersparnis als es tatsächlich der Fall ist. Mehr als die Hälfte sparen Käufer selten, aber trotz aller berechtigter Kritik ist die Cyberweek die beste Zeit des Jahres, um ein Schnäppchen zu machen.

Um die 20 Prozent - so viel kann man bei ausgewählten Produkten sparen und das kann sich richtig lohnen. Vergangenes Jahr gab es u.a. ein Bundle aus Sky und Netflix für monatlich 19,99€, die Nintendo Switch für 277€ und drei Spiele für PS4 oder Switch für 70€.

Welche Händler machen mit?

Mittlerweile dürfte wohl jeder Onlineshop, den man so kennt, dabei sein. Amazon, MediaMarkt, Saturn, Alternate, Ebay, Gamesplanet, GOG, notebooksbilliger, Teufel und viele mehr werden ihren Hut in den Ring werfen und um die Gunst der Kunden kämpfen. MediaMarkt hat die Landingpage schon vorbereitet.

Red Friday bei MediaMarkt

Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr GameStar: Ohne Auswirkung auf den Preis erhalten wir vom Anbieter eine kleine Provision.


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen