Mordor 2 oder Batman? - Termin für Warner-Bros.-Enthüllung

Der Publisher Warner Bros wird am 08. März 2017 wohl ein neues Spiel ankündigen. Vermutet werden Nachfolger zu Mittelerde: Mordors Schatten oder ein neues Superheldenspiel von WB Games Montreal.

von Stefan Köhler,
01.02.2017 18:24 Uhr

Was kündigt WB Games demnächst an?Was kündigt WB Games demnächst an?

Am 08. März 2017 wird der Publisher Warner Bros wohl ein neues Spiel präsentieren. Das haben die Kollegen von IGN Frankreich mit der Veröffentlichung eines Tweets vorab verraten. Um welches Spiel es sich handelt, ist allerdings nicht bekannt.

Sollte das Logo ein Hinweis sein, lassen sich zumindest drei Vermutungen anstellen.

Erstens: Monolith Productions melden sich nach dem 2014 veröffentlichten Mittelerde: Mordors Schatten mit Mordor 2 zurück. Dass der überraschend erfolgreiche Actiontitel ein Sequel erhalten soll, legt bereits ein Leak aus dem Jahr 2016 nahe. Ein Eintrag in einem Lebenslauf war damals der entscheidende Hinweis. Nach drei Jahren wäre eine Ankündigung von Monolith auch alles andere als unwahrscheinlich.

Noch mehr Batman?

Optisch kommt das Logo aber einem anderen Spiel etwas näher: Batman: Arkham Origins. Die Entwickler von WB Games Montreal hatten 2014 zuletzt Lego Legends of Chima Online veröffentlicht, das aber bei einem anderen Team des über 500 Mitarbeiter zählenden Studios entstand. Glaubhaften Quellen nach hatte das Studio ein Spiel zu Suicide Squad in der Entwicklung, welches jedoch vor der Ankündigung Ende 2016 eingestellt wurde.

Batman-Leaks - Gerüchte-Check: Plant Warner Bros. den radikalen Umbruch? 7:48 Batman-Leaks - Gerüchte-Check: Plant Warner Bros. den radikalen Umbruch?

Nach dem angeblichen Ende des Suicide-Squad-Spiels wurden die verfügbaren Ressourcen wohl auf ein anderes Projekt verschoben: Ein Batman-Spiel rund um Damian Wayne, Bruce Waynes Sohn. Ob WB Games Montreal aber schon so schnell etwas vorzuweisen hat und der Publisher nach Arkham Knight direkt mehr Batman liefern will, sei mal dahingestellt.

Avalanche mit neuer Marke?

Option Nummer 3: Ein externes Studio entwickelt für Warner ein neues Spiel. Ein solches Projekt ist in der Branche bei den großen Publishern mittlerweile sehr selten, mit Mad Max von den Avalanche Studios hat aber zumindest Warner erst kürzlich entsprechenden Mut bewiesen. Neben Mad Max hat Avalanche Ende 2015 auch Just Cause 3 (für Square Enix) veröffentlicht. Beide Projektteams hatten bisher also kaum Zeit für die Entwicklung neuer Titel.

Was kann es nicht sein?

Unwahrscheinlich ist eine Neuankündigung von NetherRealm, deren neues Projekt ist das längst angekündigte Superhelden-Prügelspiel Injustice 2. Auch ein neues Lego-Spiel von TT Games ist eher unwahrscheinlich, die ehemaligen MMO-Entwickler Turbine (Herr der Ringe Online, Asheron's Call) werden derzeit zu einem Studio für Mobile-Titel umgebaut und müssen ihre noch laufenden MMOs an Drittanbieter abgeben. Der von Disney abgekaufte Entwickler Avalanche Software (Disney Infinity), nicht zu verwechseln mit Avalanche Studios (Mad Max), arbeitet an einer Videospielumsetzung des Pixar-Films Cars 3.

Batman: Arkham Knight - Launch-Trailer: Batmans letzter Tanz 1:51 Batman: Arkham Knight - Launch-Trailer: Batmans letzter Tanz

Mittelerde: Mordors Schatten - Launch-Trailer zur GOTY-Version 1:26 Mittelerde: Mordors Schatten - Launch-Trailer zur GOTY-Version


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen