Netflix - Serie Sense8 von den Matrix-Machern wird überraschend abgesetzt

Der Streaming-Dienst setzt weiterhin auf Serienvielfalt, plant aber künftig mehr Serien abzusetzen, die sich nicht lohnen, bestätigt Netflix-Chef. Dazu gehört auch Sense8 von den Matrix-Machern.

von Vera Tidona,
02.06.2017 13:33 Uhr

Netflix baut seine Serienvielfalt weiter auf, gleichzeitig werden die ersten Serien wieder eingestellt. Netflix baut seine Serienvielfalt weiter auf, gleichzeitig werden die ersten Serien wieder eingestellt.

Der Streaming-Dienst Netflix baut sein Angebot an eigenproduzierten Serien stetig weiter aus. Um eine Serienvielfalt zu gewähren, geht man auch gewisse Risiken ein, bestätigte Netflix-Chef Reed Hastings in einem Interview mit CNBC.

Mehr Risiken bei der Serien-Auswahl

Künftig möchte man noch mehr wagen und auch in unsichere oder risikoreiche Serien investieren, schließlich wurden einige Produktionen zu großartigen Überraschungs-Hits, bekräftigt er. Dazu gehört neben House of Cards, der aktuelle Serienhit Stranger Things und die vieldiskutierte Serie Tote Mädchen lügen nicht.

Dafür sollen mehr Serien abgesetzt werden

Gleichzeitig werde man in Zukunft aber auch sehr viel mehr Serien absetzen, wenn sie hinter den Erwartungen bleiben, erklärt Hastings.

"Unsere Trefferquote war viel zu hoch. Wir haben nur sehr wenige Shows abgesetzt. Dabei dränge ich unser für die Inhalte zuständiges Team immer dazu, dass wir auch mal größere Risiken eingehen, dass wir auch mal verrückte Dinge ausprobieren. Denn wir sollten insgesamt sehr viel mehr Shows absetzen."

Erste Opfer: Serie Sense8 von den Matrix-Machern

Der Anfang ist schon gemacht: Die aufwendig gedrehte Serie Marco Polo wurde bereits nach der zweiten Staffel eingestellt und auch die Serie Bloodline endet nach drei Staffeln.

Dabei macht Netflix auch nicht vor großen Namen halt, wie jetzt Filmemacher Baz Luhrmann mit seiner aufwendigen Musical-Serie The Get Down bitter erfahren durfte, die nach nur einer Staffel wieder eingestampft wurde.

Ein ähnliches Schicksal trifft jetzt auch die Science-Fiction-Serie Sense8 von den Wachowski-Geschwistern und Matrix-Machern. Nach nur zwei Staffeln hat sich Netflix dazu entschieden, die Science-Fiction-Serie einzustellen. In einer der Hauptrollen spielte auch der deutsche Schauspieler Max Riemel mit.

Link zum YouTube-Inhalt

zu den Kommentaren (57)

Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.