Netflix zeigt erste Bilder zum neuen Ghost in the Shell Anime

Nach der mittelmäßigen Realverfilmung von Ghost in the Shell mit Scarlett Johansson erwartet uns bald eine neue Anime-Umsetzung von Netflix. Nun gibt es einen ersten Blick auf Hauptdarstellerin Motoko Kusanagi.

von Vera Tidona,
18.06.2019 13:40 Uhr

Netflix produziert zurzeit einen neuen Anime in der Welt von Ghost in the Shell.Netflix produziert zurzeit einen neuen Anime in der Welt von Ghost in the Shell.

Nach der wenig erfolgreichen und viel kritisierten Hollywood-Neuverfilmung Ghost in the Shell mit Scarlett Johannson haben die Macher des japanischen Kult-Anime die Sache wieder selbst in die Hand genommen: Derzeit entwickeln die Regisseure Kenji Kamiyama (Ghost In The Shell: Stand Alone Complex) und Shinji Aramaki (Appleseed) einen neuen Anime mit dem Titel Ghost in the Shell: SAC_2045.

Als weltweiten Partner für die Spielfilm-Neuauflage des Mangas von Masamune Shirow konnte das japanische Studio Production I.G den Streaming-Dienst Netflix gewinnen, auch für Deutschland. Zu sehen bekommen wir SAC_2045 voraussichtlich 2020.

So sieht Motoko Kusanagi im neuen Anime aus

Jetzt gibt es endlich erste Bilder von der Produktion zu sehen: Eine erste Grafik zeigt Hauptdarstellerin Motoko Kusanagi. Entworfen werden die Charaktere von dem japanischen Animationskünstler Ilya Kuvshinow, der sein Talent bereits mit dem Anime Birthday Wonderland (The Wonderland, 2019) unter Beweis gestellt hat.

Erster Blick auf das neue Design des Anime Ghost in the Shell für Netflix.Erster Blick auf das neue Design des Anime Ghost in the Shell für Netflix.

Neuer Anime knüpft an Stand Alone Complex an

Darüber hinaus bestätigt ein Bericht des US-Magazins Variety, dass Ghost in the Shell: SAC_2045 komplett im 3D-CG gedreht wird. Die aufwendige Technik fand erstmals mit der Manga-Verfilmung Appleseed im Jahr 2004 Anwendung, jedoch entstand bislang noch kein Anime komplett in 3D-CG, weder als Film noch als Serie.

Das japanische Studio Production I.G war bereits für den ersten Ghost in the Shell von Mamoru Oshii aus dem Jahr 1995 verantwortlich. Auch die Fortsetzung Ghost in the Shell 2: Innocence, die Ghost-In-The-Shell-Arise-Reihe sowie die TV-Serie Ghost In The Shell: Stand Alone Complex und der TV-Film Ghost In The Shell: Stand Alone Complex - Solid State Society entstanden bei I.G.

Ersten Informationen zufolge soll Ghost in the Shell: SAC_2045 an die Anime-Serie Stand Alone Complex anknüpfen und davon handeln, dass »der Wunsch, die wahre Bedeutung des menschlichen Bewusstseins zu erforschen, zunimmt«. Weitere Details zur Story gibt es bislang noch nicht.


Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen