Neu bei Steam: Endlich wieder eine volle Release-Woche!

Geister und Monster treiben in der Woche vom 25. bis 29. Januar 2021 ihr Unwesen. Die Release-Highlights bei Steam wollen euch alle das Fürchten lehren.

von Fabiano Uslenghi,
25.01.2021 16:40 Uhr

Keine Angst! Diese Woche erscheinen nicht nur schreckliche Spiele. Also, eigentlich schon - aber zumindest nicht qualitativ. Und Angst solltet ihr auch haben, sonst machen diese Spiele nämlich etwas falsch. Mit Monstrum 2 und The Medium gehören gleich zwei Spiele zu den Highlights, die euch mit Monstern oder Geistern konfrontieren. Und dann wäre da noch Die Sims 4 - bei denen es ebenfalls anfängt, richtig zu spuken.

Wir stellen euch endlich wieder die brandneuen PC-Releases der Woche vor. Ach, und solltet ihr gar kein Interesse an Gruselspielen haben, dann grämt euch nicht. Es erscheinen nämlich noch ein paar Spiele mehr und nicht jedes davon will euch einen Schrecken einjagen. Die komplette Liste findet ihr wie gewohnt ganz unten.

The Medium

The Medium: Next-Gen Horror für PC und Xbox Series X | S - Warum das Horrorgame auf der Last Gen unmöglich gewesen wäre 8:16 The Medium: Next-Gen Horror für PC und Xbox Series X | S - Warum das Horrorgame auf der Last Gen unmöglich gewesen wäre

Release: 28. Januar 2021 | Store: Steam, GOG & Epic | Genre: Horror-Adventure | Preis: 50 Euro

Worum geht's? The Medium lässt euch in zwei Realitäten gleichzeitig spielen. In der Rolle von Marianne existieren wir sowohl in der Welt der Geister, als auch in ihrer tatsächlichen Realität. Daher auch der Name: Medium nennt man Menschen, die mit Geistern kommunizieren können. Marianne wird von Visionen ermordeter Kinder heimgesucht und um herauszufinden warum, begibt sie sich in ein verlassenes Hotel. Hier sorgt ein unheimliches kleines Mädchen dann dafür, dass Mariannes Wahrnehmung sich in zwei Realitäten aufspaltet - und unser Spielbildschirm gleich mit.

Wie spielt sich das? Wie schon in Layers of Fear und Blair Witch wollen euch die Entwickler von Blooper-Team auch in The Medium wieder hauptsächlich mit Rätseln auf Trab halten. Dafür müsst ihr gelegentlich zwischen den Realitäten wechseln, um euch einen Weg durch das Hotel zu bahnen. Allerdings stoßt ihr dabei manchmal auch auf feindselige Phantome, gegen die sich Marianne in der Geisterwelt mit übernatürlichen Fähigkeiten wehrt. In der Realität sind die Geister unsichtbar, dafür aber auch blind. Hier bleibt Marianne nur noch das Schleichen.

Was The Medium sonst noch besonders macht und ob sich dieser Next-Gen-Titel auch nach neuer Technik anfühlt, verraten wir euch in unserer Preview:

The Medium: Das erste Next-Gen-Horrorspiel   28     12

Mehr zum Thema

The Medium: Das erste Next-Gen-Horrorspiel

Monstrum 2 (Early Access)

Release: 28. Januar 2021 | Store: Steam | Genre: Action-Horror | Preis: 13 Euro

Worum geht's? Ihr seid gefangen auf einer düsteren Forschungsanlage auf hoher See, wobei es sich eigentlich um eine zweckentfremdete Seefestung handelt. Dämmriges Licht fällt durch die Fenster, während eure Schritte auf dem von rotem Rost zerfressenem Stahl durch die ganze Anlage hallen. Das wäre alles kein größeres Problem, wäre da nicht ein genetisch manipuliertes Monstrum, das euch und euren Gefährten nach dem Leben trachtet. Besiegen könnt ihr das Monster nicht, nur entkommen.

Wie spielt sich das? Monstrum 2 ist ein asynchrones Multiplayerspiel, wie sie gerade im Horror-Genre in den letzten Jahren immer häufiger wurden. Entweder spielt ihr einen von vier Gefangenen oder als einsames, aber übermächtiges Monster. Als Gefangener gilt es Aufgaben zu lösen, um aus der Festung zu fliehen, derweil schaltet der Monsterspieler einen nach dem anderen aus. Bei Monstrum kommt erschwerend noch hinzu, dass die Seefestung prozedural generiert wird und ihr die Karte damit jedes Mal aufs neue kennenlernen müsst.

Die Sims 4: Paranormale Phänomene

Die Sims 4: Ankündigungs-Trailer zum "Paranormale Phänomene"-Pack 1:24 Die Sims 4: Ankündigungs-Trailer zum "Paranormale Phänomene"-Pack

Release: 26. Januar 2021 | Store: Steam & Origin | Genre: Lebenssimulation | Preis: Nicht bekannt (womöglich 10 Euro)

Worum geht's? Geister gab es bei Die Sims 4 schon immer, bislang konntet ihr die Spukgestalten aber nur treffen, wenn auch wirklich jemand gestorben ist. Jetzt gibt es aber Grundstücke, auf denen es schon von Beginn an spukt. Typisch Sims handelt es sich dabei aber eher um schelmische Plagegeister als um waschechte Bedrohungen. Wirklich gruseln werdet ihr euch hier also nicht.

Wie spielt sich das? Alles klassisches Addon führt Paranormale Phänomene ein paar kleinere Features ein. Neben euren durchsichtigen Mitbewohnern gibt es auch Möglichkeiten, die Geister loszuwerden. Dafür könnt ihr euch mit dem Geist Guidry anfreunden und müsst eine Séance durchführen. Sims können außerdem Angst bekommen, aber auch ihre Seele verkaufen oder eine Laufbahn als Geisterjäger einschlagen.

Alle neuen PC-Spiele in der Woche vom 25. bis 29. Januar 2021

Ab Montag, den 25. Januar

  • Kingdom in Chaos (Early Access): Ein riesiger, klötzchenförmiger Sandkasten in einer Fantasywelt mit MMO-Elementen.

Ab Dienstag, den 26. Januar

Ab Mittwoch, den 27. Januar

  • Ryte - The Eye of Atlantis: Für VR-Geräte entwickeltes Rätsel-Adventure, in dem ihr eine möglichst historische Version der versunkenen Stadt Atlanis erkundet.

Ab Donnerstag, den 28. Januar

  • The Medium: Schauriges Adventure, das gleichzeitig in der Welt der Geister und in der Realität spielt.
  • Disjunction: Ein sehr auf Stealth fokussiertes Cyberpunk-Rollenspiel mit 2D-Grafik.
  • Curious Expedition 2: Rundenbasiertes Roguelike, in dem ihr euch auf eine abenteuerliche Expedition auf verschiedene Inseln begebt.
  • Olija: 2D-Jump&Run, das die Geschichte eines gestrandeten Schiffbrüchigen erzählt.
  • Sword of the Necromancer: Das Action-RPG mit Roguelike-Elementen und Retro-Look versetzt euch in die Rolle von Tama, die ihre verstorbene Freundin Koko wiederbeleben möchte.

Ab Freitag, den 29. Januar

  • Gods Will Fall: Isometrisches Actionspiel, in dem keltische Krieger die Herrschaft der Götter gewaltsam beenden wollen.

Noch mehr neue Spiele

Wenn ihr lieber eine Übersicht in Videoform wollt, dann könnt ihr euch gleich über den ganzen Januar informieren. In unserer Monatsvorschau geben wir euch einen Überblick über die spannendsten Neuerscheinungen im Januar 2021:

Neue Spiele im Januar - Release-Vorschau für PC und Konsolen 14:18 Neue Spiele im Januar - Release-Vorschau für PC und Konsolen

Falls ihr eine PS4, Xbox One oder Nintendo Switch besitzt, solltet ihr bei unserer auf Konsolen spezialisierte Schwesterseite GamePro.de vorbeischauen. Sie zeigen euch die neuen Spiele der Woche für PlayStation, Xbox und Switch.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.