Neuer Steam-Hit: Kostenloses Kartenspiel gewinnt über 260.000 Spieler

Gleich zum Release verzeichnet Yu-Gi-Oh! Master Duel traumhafte Spielerzahlen. Wir erklären, was es mit dem neuen Steam-Hit auf sich hat.

von Stephanie Schlottag,
24.01.2022 11:37 Uhr

Zeit für ein D-D-D-Duell! Viele von euch dürften Yu-Gi-Oh noch als Anime-Serie kennen - oder als Sammelkartenspiel, so richtig mit echten Karten, die man mit Freunden tauscht oder aus Booster-Packs zieht. Jetzt feiert es ein Comeback, allerdings nicht auf den Schulhöfen, sondern bei Steam.

Seit dem Release am 19. Januar 2022 hält sich Yu-Gi-Oh! Master Duel unter den Top 5 der meistgespielten Spiele bei Steam, sogar noch vor den Dauerbrennern Apex Legends und GTA 5. In der Spitze waren über 260.000 Spieler gleichzeitig aktiv, aktuell sind es immer noch gut 150.000. Was ist dieser neue Steam-Hit überhaupt für ein Spiel?

Was steckt hinter Yu-Gi-Oh! Master Duel?

Vom Grundprinzip her ist Yu-Gi-Oh! Master Duel ein ziemlich klassisches Strategie-Kartenspiel, in dem ihr euch ein Deck aufbaut und damit gegen andere Spieler im Online-PvP antretet. Für mehr Abwechslung sollen zahlreiche Events und Turniere mit besonderen Regeln sorgen - und natürlich die schiere Vielfalt der Karten. Inzwischen sind es mehr als 10.000 verschiedene Monster, Fallen, Zaubereien und so weiter:

Yu-Gi-Oh! Master Duel zeigt im Launch-Trailer, was euch im Steam-Hit erwartet 3:35 Yu-Gi-Oh! Master Duel zeigt im Launch-Trailer, was euch im Steam-Hit erwartet

Der dicke Umfang schreckt euch gleich wieder ab? Die Entwickler wollen Neu- oder Wiedereinsteiger beruhigen: Tutorials und ein Solo-Modus sollen euch sanft an die Regeln des komplexen Kartenspiels heranführen. Neue Karten sammelt ihr dann nach und nach, ihr müsst nicht sofort mit tausenden Möglichkeiten hantieren. Trotzdem äußern sich viele Spieler in den Steam-Reviews kritisch, weil erfahrene Spieler sie plattwalzen. Steam-User gordor beschreibt es so:

Für Leute, die immer noch aktiv in Turnieren oder sonst professionell Yu-Gi-Oh spielen sicherlich ein super Spiel. Für casual Player (Gelegenheitspieler) momentan überhaupt nicht zu empfehlen. Die Züge der Gegner gehen teilweise so lange, dass es für mich den Spielfluss total zerstört. Da kann ich nebenbei ja gleich noch ein anderes Spiel spielen, Wohnung aufräumen oder meine Steuererklärung machen, bevor ich wieder am Zug bin.

Wie gesagt, technisch und optisch gibt es nichts auszusetzen, aber man sollte viel Zeit und Geduld mitbringen als Neuanfänger oder Wiedereinsteiger.

Und auch GameStar-Freelancer Dennis Zirkler hat in Yu-Gi-Oh! Master Duel reingespielt - und es direkt wieder beendet, nachdem sein Gegner in einem Zug fünf Minuten lang Karten ausgespielt hat. Stellt euch also lieber gleich auf lange und sehr komplexe Spielmanöver ein!

Die Züge können gerne mal mehrere Minuten dauern, vor allem, wenn ihr Chain-Effekte nutzt. Die Züge können gerne mal mehrere Minuten dauern, vor allem, wenn ihr Chain-Effekte nutzt.

Warum ist das Kartenspiel so erfolgreich?

Natürlich steht eine sehr bekannte Marke hinter dem Spiel, das außerdem in 8 Sprachen und auf allen Konsolen verfügbar ist (mit Crossplay zwischen allen Plattformen). Aber es gibt sicher noch mehr Gründe für den aktuellen Riesenerfolg: Yu-Gi-Oh! Master Duel ist Free2Play, also für jeden kostenlos zugänglich. Vor allem am Anfang bekommt ihr jede Menge Gratis-Kram hinterhergeworfen, wie Kollege Dennis bestätigt. Allerdings kritisieren einige Nutzer-Reviews, dass es ziemlich schnell teuer wird, sich neue Karten-Packs zu kaufen.

Auch die aktuelle Weltlage dürfe dem Spiel zum Erfolg verhelfen: Nachdem viele Yu-Gi-Oh-Turniere wegen der Pandemie-Beschränkungen nicht stattfinden können, finden Fans hier eine virtuelle Alternative.

Messen +amp; Events 2022: Die wichtigsten Termine für PC-Spieler   17     11

Mehr zum Thema

Messen & Events 2022: Die wichtigsten Termine für PC-Spieler

Und auch Twitch trägt sicherlich einen Teil dazu bei: Auf der Streaming-Plattform wird das Spiel derzeit ziemlich viel live gespielt, was natürlich Aufmerksamkeit erzeugt und neue Spieler anlockt. Ob sich der Erfolg von Yu-Gi-Oh! Master Duel auch langfristig halten kann, bleibt abzuwarten.

Ihr habt Bock auf Deckbuilding, aber wenig Lust auf Yu-Gi-Oh? Dann schaut euch doch mal unseren Test zu Gordian Quest an, das uns schon im Early Access dutzende Stunden gefesselt hat.

zu den Kommentaren (80)

Kommentare(80)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.