Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

No Man's Land im Test

Mit Kanonen, Schiffen oder Indianermagie erobern Sie Amerika. Abwechslungsreiche Missionen und sechs Völker treffen auf einen biederen Aufbaupart.

04.08.2003 11:29 Uhr

Zwischensequenzen erzählen die Geschichte vom Konflikt zwischen Weißen und Indianern.Zwischensequenzen erzählen die Geschichte vom Konflikt zwischen Weißen und Indianern.

Machen Sie mit uns eine kleine Zeitreise in eine Epoche, als Amerikas Wildnis noch unerforscht war. Rund 200 Jahre umfasst der inoffizielle America-Nachfolger No Man's Land, von den spanischen Konquistadores des 17. Jahrhunderts über die Indianerkriege bis zum Eisenbahn-Bau ab 1830. Sechs spannende Storys lang erleben Sie dramatische Echtzeit-Kämpfe mit originellen Spezialtruppen wie Medizinmännern und Scharfschützen.

Gold für den König

Karibik-Zwist: Die Galeonen beschießen aus sicherer Entfernung den Hafen.Karibik-Zwist: Die Galeonen beschießen aus sicherer Entfernung den Hafen.

Wie Age of Empires 2 setzt No Man's Land auf stark geskriptete Missionen. In der ersten Kampagne forschen Sie als Gesandter des spanischen Königs nach dem Verbleib ausstehender Goldlieferungen. Schon bald werden Sie in Seeschlachten verwickelt, erkunden mit kleinen Trupps den mexikanischen Dschungel und stürmen Forts der verfeindeten Engländer. In der folgenden Kampagne (in zwei Geschichten unterteilt) bekämpfen Sie als Häuptling der Wald- und Prärie-Indianer weiße Trapper und überfallen Bahnstationen.

Im dritten Kapitel (drei Handlungsstränge) missionieren Sie per Mausklick als Pilger ganze Stämme von Ureinwohnern oder verteidigen als amerikanischer Patriot Ihre Farm gegen englische Großgrundbesitzer. Spannend dabei: Sie verbünden sich teils sogar mit den Rothäuten aus Kampagne zwei.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,2 MByte
Sprache: Deutsch

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen