Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Seite 2: Nvidia Geforce GTX 1660 Super im Test - Duell mit 1660 Ti und Vega 56

Neue Features: ReShade & Co

Zusammen mit der neuen Hardware hat Nvidia auch Neuerungen auf Seiten der Software angekündigt. Dazu zählt die bereits vermutete Unterstützung für ReShade per Geforce Experience.

ReShade erlaubt es, die Optik eines Spiels über Post-Processing-Effekte nach der eigentlichen Berechnung des Bildes zu verändern, was jetzt auch über Nvidia FreeStyle und Ansel möglich ist. Für kompetitive Titel stehen dabei weniger Filter zur Verfügung als für nicht-kompetitive Spiele.

Außerdem wird der zuerst per FreeStyle veröffentlichte Schärfefilter von Nvidia als eigene Option in die 3D-Einstellungen des Treibers integriert und der Ultra-Low Latency Mode funktioniert nun auch in Kombination mit G-Sync.

Zu guter Letzt unterstützen die GTX-16-Super-Modelle wie bereits die GTX 1660 und die GTX 1660 Ti den mit den RTX-Karten veröffentlichten NVENC-Encoder, der beim Streamen hohe Bildqualität mit einem geringen Leistungsverlust kombinieren soll.

Grafikkarten-Rangliste

Performance Rating
Durchschnitt aus Anno 1800, Assassins's Creed: Odyssey, Battlefield 5, Metro: Exodus, Shadow of the Tomb Raider und Wolfenstein Youngblood

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
161,9
124,9
73,2
128,8
92,5
53,4
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
123,5
89,8
52,1
120,5
86,8
49,1
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
119,4
85,7
48,5
Radeon RX 5700 8.192 MByte
107,8
77,9
44,2
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
102,4
73,9
42,3
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
100,2
70,7
39,7
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
91,9
65,4
36,9
86,1
61,2
32,7
82,4
58,3
31,1
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
81,4
58,4
32,0
66,5
47,2
25,8
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
60,8
42,1
19,9
51,0
32,2
  • 0,0
  • 34,0
  • 68,0
  • 102,0
  • 136,0
  • 170,0

In unseren Spiele-Tests erreicht die Geforce GTX 1660 Super insgesamt eine sehr ähnliche Leistung wie die Geforce GTX 1070 der GTX-1000-Generation. Damit ist auch der Vorsprung der GTX 1660 Ti in Form der Pegasus OC von Gainward gering (ca. fünf Prozent).

Die Taktraten bewegen sich mit Werten von etwa 1.900 MHz in ähnlichen Bereichen, die geringere Zahl an Shader-Einheiten gegenüber der GTX 1660 Ti (1.408 statt 1.536) kann die GTX 1660 Super also ein Stück weit durch den höheren effektiven Speichertakt (14,0 GHz statt 12,0 GHz) kompensieren.

Da wir kürzlich unser Grafikkarten-Testsystem aktualisiert haben und nicht alle aktuellen Modelle neu messen konnten, ist die GTX 1660 in den Benchmarks nicht vertreten. Im alten Testsystem hatte die GTX 1660 Ti ihr gegenüber aber einen Vorsprung von etwa 15 Prozent, der Abstand zwischen der GTX 1660 Super und der GTX 1660 dürfte also im Bereich von etwa zehn Prozent liegen.

Die Radeon RX Vega 56 hat gleichzeitig einen komfortablen Vorsprung gegenüber der GTX 1660 Super. Mit Preisen von derzeit knapp 270 Euro für Custom-Designs mit angepassten Kühlsystem ist die AMD-Karte aber auch etwas teurer als die 1660 Super und deutlich weniger energieeffizient.

Die Radeon RX 580 muss sich dagegen klar hinter der GTX 1660 Super einordnen. Ihr Preis fällt mit etwa 170 Euro für Modelle mit 8,0 GByte VRAM aber auch deutlich niedriger aus.

Spiele-Benchmarks

Anno 1800
DirectX 12, Detailstufe »Sehr hoch«

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
139,4
107,1
59,5
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
128,4
87,5
46,5
120,5
82,3
46,3
106,3
75,3
43,8
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
104,8
73,8
43,5
Radeon RX 5700 8.192 MByte
94,8
67,4
38,3
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
92,4
60,4
33,5
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
88,2
60,7
33,8
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
80,4
54,7
29,7
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
77,6
52,5
29,1
77,5
51,6
28,2
71,3
48,4
24,1
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
58,9
40,8
21,3
57,7
39,2
50,3
34,8
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

Assassin's Creed: Odyssey
DirectX 11, Detailstufe »Sehr hoch«

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
89,8
77,0
51,1
78,2
65,7
42,8
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
75,3
67,3
45,8
72,8
57,2
37,8
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
72,3
57,1
37,6
Radeon RX 5700 8.192 MByte
66,9
52,6
33,8
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
66,1
54,8
33,1
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
65,2
50,4
32,5
63,2
53,1
28,5
62,2
49,4
26,7
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
58,7
50,6
27,1
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
58,6
47,3
27,8
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
51,9
37,1
18,5
45,8
36,3
33,9
27,4
  • 0,0
  • 18,0
  • 36,0
  • 54,0
  • 72,0
  • 90,0

Battlefield 5
DirectX 11, Singleplayer, Detailstufe »Ultra«, Future Frame Rendering ein, GPU-Speicher-Beschränkung aus

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
168,3
140,4
85,7
152,1
114,8
65,4
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
150,1
112,6
64,2
Radeon RX 5700 8.192 MByte
134,2
102,5
58,1
133,5
105,1
61,4
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
133,2
104,8
62,3
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
122,3
94,4
54,0
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
111,5
84,1
47,5
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
104,3
80,5
46,3
90,5
69,7
39,4
88,2
67,1
38,5
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
87,2
66,0
36,8
73,4
56,6
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
66,1
49,0
26,9
52,3
43,7
  • 0,0
  • 34,0
  • 68,0
  • 102,0
  • 136,0
  • 170,0

Metro Exodus
DirectX 12, Detailstufe »Ultra«, Hairworks aus

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
145,8
110,9
68,4
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
106,5
79,4
45,8
106,2
78,9
45,9
91,0
71,9
36,7
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
90,5
71,0
36,5
Radeon RX 5700 8.192 MByte
84,8
64,3
36,2
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
82,6
62,1
35,8
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
80,7
60,2
33,9
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
73,4
54,3
31,1
67,1
49,2
27,8
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
66,9
48,8
27,8
64,3
48,1
26,4
53,5
39,0
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
48,8
34,9
19,1
46,8
33,8
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

Shadow of the Tomb Raider
DirectX 12, Detailstufe »Ultrahoch«

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
118,9
100,2
57,3
103,9
73,3
40,9
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
94,2
69,1
39,7
92,7
66,0
36,8
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
92,1
64,9
36,3
Radeon RX 5700 8.192 MByte
82,7
59,5
33,1
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
79,3
56,2
30,1
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
77,6
56,3
32,4
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
69,8
49,7
28,4
69,5
48,5
24,9
66,8
46,6
24,5
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
62,7
44,1
23,9
53,6
38,1
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
46,1
32,3
16,5
45,3
31,2
  • 0,0
  • 24,0
  • 48,0
  • 72,0
  • 96,0
  • 120,0

Wolfenstein Youngblood
Vulkan, Detailstufe »Mein Leben!«, GPU-Culling & CAS aus, Async Compute ein

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Geforce RTX 2080 Ti 11.264 MByte
308,9
213,7
117,2
230,4
149,5
83,2
208,1
135,6
74,0
Radeon RX 5700 XT 8.192 MByte
206,3
134,9
72,8
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
203,5
130,4
72,5
Radeon RX 5700 8.192 MByte
183,5
121,3
65,7
Radeon RX Vega 64 8.192 MByte
178,4
119,7
65,2
Geforce RTX 2060 6.144 MByte
178,1
112,1
61,5
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
160,5
104,6
57,7
148,7
94,9
47,1
141,8
90,2
46,3
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
132,4
86,2
46,7
114,8
73,9
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
92,8
58,4
16,9
60,5
17,3
  • 0,0
  • 62,0
  • 124,0
  • 186,0
  • 248,0
  • 310,0

2 von 5

nächste Seite



Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen