Die Geforce RTX 2060 ist die vierte Grafikkarte der aktuellen RTX-2000-Generation mit Turing-Architektur von Nvidia. Die RTX 2060 ist wie die RTX 2070 mit dem im 12-nm-Verfahren gefertigten TU106-Grafikchip bestückt, der für das Mainstream-Modell beschnitten ist und 1.920 Shader-Einheiten bietet. Der Basistakt liegt bei 1.365 MHz, der Boost-Takt bei 1.680 MHz und die TDP bei 160 Watt. Die RTX 2060 besitzt 6 GByte GDDR6-Speicher mit einem 192 Bit-Interface, was eine Speicherbandbreite von 336 GByte/s ergibt. Die RTX 2060 Founders Edition im Referenzdesign von Nvidia setzt beim Kühlsystem auf zwei Axial- statt wie bisher nur auf einen Radial-Lüfter. Als größte Neuerung der RTX-2000-Generation nennt Nvidia die Unterstützung für Echtzeit-Raytracing mittels Microsoft DXR sowie der eigenen RTX-Plattform. Raytracing ermöglicht realistischere Beleuchtung inklusive Schattenwurf als die bislang beim Rasterisierungsverfahren eingesetzten Techniken.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen