Onlinespielemarkt - 2 Milliarden US-Dollar Umsätze

von GameStar Redaktion,
10.03.2006 10:37 Uhr

In einem aktuellen Artikel beleuchtet die Spielemarktforschungs-Agentur DFC Intelligence den Markt von Onlinespielen, bei denen über das Internet Geld verdient wird. Danach habe der Umsatz im Jahr 2005 bereits weltweit bei zwei Milliarden US-Dollar gelegen. Die Hälfte davon stammt aus asiatischen Ländern außerhalb Japans. Südkorea, Taiwan und China sind da die Hauptmärkte. Vor dem Online-Boom konnten Spielehersteller dort so gut wie überhaupt kein Geld verdienen. MMOGs wie zum Beispiel Online-Rollenspiele generieren 55 Prozent des genannten Gesamt-Umsatzes von zwei Millarden Dollar. Ein weiterer großer Markt liegt bei den Onlinespielen für Gelegenheitsspieler, der 21 Prozent ausmacht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen