Paraworld

Der Berliner Entwickler SEK will das maßgebliche Spiel für Multiplayer-Strategen erschaffen. Wir untersuchen anhand einer spielbaren Version, wie die Chancen dafür stehen.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Hübsch, aber ein bisschen unübersichtlich: Unsere Truppen überrennen die rote Basis, geführt vom Helden Anthony Cole. (1024x768) Hübsch, aber ein bisschen unübersichtlich: Unsere Truppen überrennen die rote Basis, geführt vom Helden Anthony Cole. (1024x768)

Ein dicker Sessel ist angenehmer als eine Gartenbank, die S-Klasse gemütlicher als ein Hollandrad, ein klimatisiertes Hotelzimmer besser als ein Zelt. Komfort ist eben wichtig. Das gilt übrigens auch für Spiele - wer ist nicht schon an absurden Speichermenüs, umständlicher Benutzerführung oder aussagelosen Handbüchern verzweifelt? SEK, der Berliner Entwickler des Echtzeit-Strategiespiels Paraworld, hat sich den Spielkomfort, also gute Bedienbarkeit, ganz oben auf die Agenda geschrieben. Muss auch sein, denn SEK will nicht nur ein gutes Solo-Erlebnis für die Spieler schaffen, sondern zielt auch stark auf die Multiplayer-Community.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 739,1 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 4

nächste Seite


GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.