Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 4: Diese PC-Geheimtipps im Juni 2021 solltet ihr auf dem Schirm haben

Scarlet Nexus

Scarlet Nexus - Vorschau-Video zum neuen Actionspiel der Tales-of-Entwickler 8:27 Scarlet Nexus - Vorschau-Video zum neuen Actionspiel der Tales-of-Entwickler

  • Genre: Action-Rollenspiel
  • Entwickler: Bandai Namco Studios
  • Publisher: Bandai Namco Entertainment
  • Plattformen: PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series
  • PC-Stores: Steam
  • Release: 25. Juni 2021

Ist euch das Cyberpunk-Genre inzwischen zu Mainstream? Dann taucht doch mal in den Brainpunk von Scarlet Nexus ab, ein Action-RPG rund um eine telekinetisch begabte Sondereinheit. Ein besonderes Hormon im Gehirn verleiht Menschen hier übernatürliche Kräfte. Das macht sie aber offenbar besonders schmackhaft für Alien-Mutanten, die vom Himmel stürzten und fortan Jagd auf sie machten. Denen treten nun Psioniker entgegen, um die Menschheit zu retten.

Ihr wählt dabei nicht nur zwischen einem Helden und einer Heldin, sondern erlebt sogar zwei unabhängige Geschichten - je nachdem, für wen ihr euch entscheidet. Beide Storys verweben sich mit der Zeit aber immer Stärker zu einem großen Gesamtbild.

Im Kampf nutzt ihr eure Kräfte, um alles um euch herum kurz und klein zu schlagen und als Waffe zu nutzen. Wenn ihr gerade nicht Mutanten verprügelt, könnt ihr aber die Welt im Stil Japans gemischt mit westlicher Science Fiction auch einfach ein wenig erkunden und auf euch wirken lassen.

Phantom Abyss

Link zum YouTube-Inhalt

  • Genre: Action-Adventure
  • Entwickler: Team WIBY
  • Publisher: Devolver Digital
  • Plattformen: PC
  • PC-Stores: Steam
  • Release: Juni 2021 (Early Access)

Phantom Abyss ist im Prinzip Indiana Jones als Multiplayer-Spiel: Ihr tretet in zufällig generierten Tempeln gegen andere Spieler an und versucht, vor ihnen wertvolle Relikte zu bergen, ohne von tödlichen Fallen plattgewalzt oder aufgespießt zu werden.

Da die Tempel immer neu berechnet werden, habt ihr jeweils nur eine Chance, einen großen Schatz zu bergen. Damit ihr nicht nur rumprobiert, seht ihr aber die Geister gefallener Spieler und könnt euch an ihren Erfolgen oder an ihrem Scheitern orientieren und daraus lernen. Ihr erbeutet außerdem Schlüssel, um neue Bereiche freizuschalten oder opfert kleinere Relikte, um Boni wie einen Doppelsprung zu erhalten.

Nachtrag: Tainted Grail: Conquest

In Tainted Grail ist Artus tot und Avalon von einer Seuche überzogen 1:30 In Tainted Grail ist Artus tot und Avalon von einer Seuche überzogen

  • Genre: Rollenspiel
  • Entwickler: Awaken Realms Digital
  • Publisher: -
  • Plattformen: PC
  • PC-Stores: Steam, GOG
  • Release: 27. Mai 2021

Artus ist tot, lang lebe Artus! Tainted Grail erzählt die bekannte Sage etwas anders, überzieht Avalon mit einem Fluch und lässt den Spieler immer wieder neu in die Mischung aus Rollenspiel und Roguelike-Deckbuilder starten. Ihr erkundet Maps, die sich immer wieder verändern und befreit sie von Gegnern, indem ihr Klassen, Karten, Skills und mehr kombiniert bis ihr die für euch perfekte Mischung gefunden habt.

Es wird aber nicht nur gekämpft in den düsteren Landen: Ihr absolviert Quests, rettet NPCs und baut ein eigenes Dorf auf. Das dürft ihr auch Run für Run gemeinsam mit neu freigeschalteten passiven Fähigkeiten übernehmen. Allerdings ist Tainted Grail mit Conquest noch nicht ganz vollständig. Im Laufe des Jahres wird mit The Fall of Avalon noch eine umfangreiche Singleplayer-Kampagne ergänzt. Wollt ihr nicht nur Mechaniken und Karten erkunden, sondern sofort die Geschichte erleben, solltet ihr also noch etwas warten.

Nachtrag: Essays on Empathy

Link zum YouTube-Inhalt

  • Genre: Adventure-Sammlung
  • Entwickler: Deconstructeam
  • Publisher: Devolver Digital
  • Plattformen: PC
  • PC-Stores: Steam, GOG
  • Release: 18. Mai 2021

Wollt ihr euch einen gemütlichen Abend machen und ein paar kurze Story-Spiele zocken, könnte dieses Bundle genau das Richtige sein: Entwickler Deconstructeam sammelt für Essays on Empathy zehn interaktive Erlebnisse, inklusive eines neuen Spiels namens De Tres al Cuarto rund um aufstrebende Comedians.

Die Geschichten konzentrieren sich vor allem auf die Figuren und das alltägliche Leben, schräg wird es zwischendurch aber trotzdem. Zum Beispiel mit einem Mädchen, die davon überzeugt ist, ihr Skelett gehöre einem anderen. Oder mit einem Auftragsmörder, der in einem Blumenladen arbeitet. Den Entwickler kennt man für Gods Will be Watching oder auch das Cyberpunk-Adventure The Red Strings Club, das uns im Test unter anderen töpfern oder Cocktails mixen ließ.

4 von 4


zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.