Phantastische Tierwesen 2 - Drehstart & Story-Details zum Sequel mit Eddie Redmayne

Die Dreharbeiten zu J.K. Rowlings Sequel Phantastische Tierwesen 2 mit Eddie Redmayne haben begonnen. Story-Details bestätigen den Kampf zwischen Dumbledore und Grindelwald. Kinostart ist im Herbst 2018.

von Vera Tidona,
04.07.2017 14:20 Uhr

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Neuer Trailer zum Harry-Potter-Prequel mit Eddie Redmayne 2:02 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Neuer Trailer zum Harry-Potter-Prequel mit Eddie Redmayne

Die erste Filmklappe zu Phantastische Tierwesen 2 ist in London gefallen. Im Sequel des Kinohits Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind von J.K. Rowling gibt es ein Wiedersehen mit Eddie Redmayne als Newt Scamander. Doch diesmal geht es um den aus Harry Potter bekannte Zauberer Dumbledore und sein Kampf gegen den Schwarzen Magier Grindelwald.

Zauberer Dumbledore legt sich mit Grindelwald an

Zum Drehstart hat Warner weitere Details zur Handlung bekannt gegeben: Demnach setzt die Story kurz nach den Ereignissen aus dem ersten Kinohit an. Nachdem der Magizoologen Newt Scamander (Eddie Redmayne) den Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) enttarnt hat, gelingt diesem eine spektakuläre Flucht. Die Macht des bösen Zauberers Grindelwald wächst und er versammelt weitere Zauberer und Hexen als Anhänger der schwarzen Magie um sich. Einzig sein ehemals bester Freund, der Zauberer Albus Dumbledore ist in der Lage, Grindelwald aufzuhalten. Unterstützt wird er von seinem ehemaligen Schüler Newt Scamander.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Special: Autorin J.K. Rowling stellt ihr Harry-Potter-Prequel vor 2:06 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Special: Autorin J.K. Rowling stellt ihr Harry-Potter-Prequel vor

Besetzung steht: Eddie Redmayne, Jude Law & Johnny Depp

In den Hauptrollen gibt es ein Wiedersehen mit Eddie Redmayne als Newt Scamander, Katherine Waterston als Tina Goldstein, Dan Fogler als Jacob, Ezra Miller als Credence Barebone, Alison Sudol als Queenie und Johnny Depp als böser Zauberer Gellert Grindelwald. Die Rolle des Zauberer Dumbledore übernimmt der bereits angekündigte Jude Law (King Arthur).

Zur weiteren Besetzung gehören Zoë Kravitz (Die Bestimmung) als Leta Lestrange, Callum Turner (Assassin's Creed) als Theseus Scamander, Newts älterem Bruder, Claudia Kim (Avengers 2: Age Of Ultron) als Zirkus-Attraktion, William Nadylam (White Material) als Magier Yusuf Kama, Ingvar Eggert Sigurdsson (Everest) als Kopfgeldjäger Grimmson und Ólafur Darri Ólafsson (Big Friendly Giant) als Zirkusdirektor Skender.

Kinostart im Herbst 2018

Die Regie führt erneut David Yates, der schon den Vorgängerfilm und die letzten vier Harry-Potter-Filme inszenierte. Für das Drehbuch zeigt sich wieder die erfolgreiche Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling verantwortlich, die sämtliche Vorlagen für die geplante fünfteilige Filmreihe verfassen wird.

Noch hat das Sequel Phantastische Tierwesen 2 keinen offiziellen Filmtitel erhalten. Deutscher Kinostart ist für den 15. November 2018 angekündigt.

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Düsterer Film-Trailer zum Harry-Potter-Prequel mit noch mehr Kreaturen 2:25 Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Düsterer Film-Trailer zum Harry-Potter-Prequel mit noch mehr Kreaturen


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen