Rainbow Six: Siege - Underdog holt am sechsten GSA-Spieltag den zweiten Sieg

Der sechste Spieltag der GSA-League von Rainbow 6 Siege bot Überraschungen und auch Enttäuschungen. Wir fassen die Highlights in unserem Recap zusammen.

von Sara Petzold,
19.06.2020 14:16 Uhr

Acht Teams treten in der GSA-League von Rainbow Six: Siege gegeneinander an. Acht Teams treten in der GSA-League von Rainbow Six: Siege gegeneinander an.

Der sechste Spieltag der GSA League 2020 von Rainbow Six: Siege ist vorbei - und mittlerweile haben wir fast die Hälfte der regulären Spielzeit hinter uns gebracht. Dementsprechend lassen sich mittlerweile eindeutige Tendenzen in Richtung Playoffs ablesen.

Die acht Teams der Liga haben in den Matches vom 18.6. teilweise ihre Stellungen in der Tabelle behaupten können, teilweise aber auch für wachsende Enttäuschung unter den Fans gesorgt. Wir fassen in unserem Recap zusammen, welche Highlights der sechste GSA-Spieltag zu bieten hatte und wer dem eigenen Ruf (zum wiederholten Mal) nicht gerecht werden konnte.

Zuerst zeigen wir euch aber die Ergebnisse der einzelnen Partien im Detail:

Der sechste Spieltag bestätigte die Dominanz von G2 Esports...

R6 Siege: GSA League Ergebnisse ...und versetzt FACT Gaming in eine schwierige Lage.

Die größte Enttäuschung des sechsten Spieltags

Rogue strauchelt erneut: Zugegeben, Rogue hatte mit Team Secret als Gegner nicht gerade das leichteste Programm vor sich. Auch die vorangegangenen Änderungen am Roster dürften es dem aktuellen Champion der EU Pro League zusätzlich schwer gemacht haben.

Trotzdem hätte das Team rund um Lukas »Korey« Zwingmann den eigenen Fans an diesem sechsten Spieltag endlich beweisen können, warum es vor dem ersten Spieltag noch als Anwärter auf den Ligatitel galt. Doch dazu kam es nicht.

Team Secret siegt souverän: Team Secret sicherte sich souverän mit einem 7:2 auf der Map Villa den Sieg und stärkte dadurch die eigene Position auf Platz 3 der Tabelle. Team Secrets Daniel »Expo« Massierer sagte zum Match gegen Rogue anschließend im Interview:

"Wir haben heute unsere Stärken gezeigt und wie wir gut zusammen als Team spielen können [und] uns hoch gehyped. Das 7:2 hat sich dann doch belohnend angefühlt. [...] Wir haben unsere Strats nicht gezeigt, haben komplett anders gespielt und [...] haben ein bisschen umgestellt, sodass andere Teams denken, guck mal, sie spielen da Schild oder halt nicht."

Der Sieg gegen Rogue stärkt jedenfalls Team Secrets Position in der oberen Tabellenhälfte. FACT Gaming hingegen muss nach der überraschenden Niederlage gegen Warkidz zittern und verschafft Rogue zumindest noch ausreichend Platz zum Aufholen. Möglicherweise schafft Rogue es also doch noch in die Playoffs.

Die größte Überraschung des sechsten Spieltags

FACT Gaming verliert überraschend: Nachdem FACT Gaming während der ersten drei Spieltage stark auftrumpfte und sogar Top-Kontrahenten wie Team Secret und Rogue in die Schranken wies, läuft es für die Newcomer seit dem vierten Spieltag nicht mehr wirklich rund.

Rainbow Six Siege GSA: Wie der Tabellenletzte einen Favoriten überrumpelte   4     0

Mehr zum Thema

Rainbow Six Siege GSA: Wie der Tabellenletzte einen Favoriten überrumpelte

Die Niederlagen gegen die beiden Tabellenersten Divizon und G2 Esports überraschten dabei aber deutlich weniger als das Ergebnis am sechsten Spieltag. Denn FACT Gaming musste sich WarKidZ mit 3:7 geschlagen geben. Letztere fuhren damit ihren zweiten Sieg ein und sorgten dafür, dass FACT Gaming um den eigenen Platz unter den ersten vier Teams bangen muss.

Wie geht es für FACT weiter? FACT hat die Chance, am siebten Spieltag wieder Punkte gutzumachen: Denn dann tritt das Team gegen mYinsanity an, die bislang jedes Match verloren haben und damit auf dem letzten Tabellenplatz rangieren.

Die Tabelle nach dem sechsten Spieltag

Viel hat sich nach dem sechsten Spieltag in der Tabelle der GSA League nicht verändert, umso deutlicher bleiben die bisherigen Tendenzen erkennbar:

Rainbow Six: Siege - Die Tabelle der GSA League 2020 nach dem sechsten Spieltag. Rainbow Six: Siege - Die Tabelle der GSA League 2020 nach dem sechsten Spieltag.

Oben bleibt (fast) alles beim Alten: G2 Esports dominiert weiterhin die Liga und führt die Tabelle mit sechs Siegen aus sechs Matches an. Divizon liegt mit nur einer einzigen Niederlage sicher auf Rang 2. Dahinter gibt es leichte Turbulenzen: Der Sieg von Team Secret und die Niederlage von FACT Gaming sorgen dafür, dass die beiden Kontrahenten die Plätze tauschen.

Harter Kampf in der unteren Tabellenhälfte: Weniger eindeutig sieht es auf den unteren vier Tabellenrängen aus. Rogue, WarKidZ und Turtle eSport liegen nach jeweils zwei Siegen und vier Niederlagen in Punkten gleich auf - lediglich die Differenzen der einzelnen Runden verschaffen Rogue einen kleinen Vorsprung.

Theoretisch können diese drei Teams alle noch in die obere Tabellenhälfte vordringen, wenn FACT Gaming weiter strauchelt. Das Team mYinsanity dürfte es hingegen sehr schwer haben und wird es vermutlich nicht in die Playoffs schaffen.

Wie geht es am siebten Spieltag weiter? Der nächste Matchday der GSA League bietet diverse potentielle Highlights: Rogue tritt unter anderem gegen die noch ungeschlagenen Favoriten von G2 Esports an, während FACT Gaming dringend einen Sieg gegen mYinsanity gebrauchen kann.

Außerdem kämpfen Turtle Esport und WarKidz um wichtige Punkte im Rennen um die Playoff-Plätze. Für beide Teams bleibt nämlich noch alles offen. Übrigens: Wenn ihr wissen wollt, was ihr aus den Partien des sechsten Spieltags von den Profis lernen könnt, schaut doch bei unseren Kollegen von Mein-MMO vorbei.

GameStar und Mein-MMO sind Medienpartner der diesjährigen Liga für Rainbow Six: Siege in Deutschland, Schweiz und Österreich. Wir werden in den kommenden Wochen und Monaten regelmäßig auf unseren Websites und Kanälen über die Liga, Partien und Teams berichten.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen