Rainbow Six: Siege

Genre: Taktik-Shooter

Entwickler: Ubisoft Montreal

Release: 01.12.2015 (PC, PS4, Xbox One)

Der Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege stellt Feuergefechte zwischen Spezialeinheiten und Terroristen um befestigte Gebäude in den Mittelpunkt. Gespielt wird entweder im Einzelspieler-, Koop- oder ganz ohne KI im kompetitiven Multiplayer-Modus. Der Einzelspieler umfasst keine Kampagne. Dabei geht es in Siege vor allem also um so genannte Close-Quarter-Kämpfe und Belagerungen. Dabei kann die Umgebung genutzt werden um Barrikaden zu errichten und Gebäude in regelrechte Festungen zu verwandeln. Die Angreifer setzen hingegen gezielte Zerstörung ein, um die Verteidiger selbst bei sichergeglaubter Deckung flankieren zu können. Spieler erstellen keine eigene Klasse, sondern übernehmen einen so genannten Operator. Die insgesamt 20 Operatoren funktionieren wie MOBA-Helden und bieten ein eigenes Aussehen, eine eigene Geschichte sowie eigene Waffen und spezifische Ausrüstung. Die Operatoren gehören zu den Spezialeinheiten GSG-9, FBI SWAT, GIGN, Speznaz und SAS. Terroristen gibt es nur im Koop, im Mehrspieler schießt Rainbow auf Rainbow. Ausrüstung, optische Gimmicks und Operatoren können mit erspielter Ingame-Währung, oder über einen Echtgeld-Shop freigeschaltet werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen