Radeon RX 600 mit Navi-GPUs - AMD-Chefin deutet Mitte 2019 an, RX 500 fällt stark im Preis

AMD hat im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen den Release der neuen Navi-GPUs für die zweite Jahreshälfte 2019 angekündigt.

von Sara Petzold,
26.10.2018 18:25 Uhr

AMDs RX-600-Serie mit Navi-Chip soll laut Aussagen von AMD-CEO Lisa Su wohl erst ab Mitte 2019 erscheinen.AMDs RX-600-Serie mit Navi-Chip soll laut Aussagen von AMD-CEO Lisa Su wohl erst ab Mitte 2019 erscheinen.

Als AMD kürzlich den Finanzbericht für das dritte Quartal 2018 veröffentlichte, enttäuschte das Ergebnis die Anleger deutlich. Die Aktie brach um 32 Prozent ein. Als Ursache für die schlechten Zahlen nannte AMD unter anderem die schleppenden Grafikkarten-Verkäufe und die vollen Lagerbestände im GPU-Segment.

Wie ComputerBase berichtet, erklärte CEO Lisa Su im Anschluss, dass AMD eine Besserung erst für die zweite Jahreshälfte 2019 erwarte. Konkret äußerte sie dazu:

"Ich glaube, dass die erste Hälfte 2019 keine starken Verkaufszahlen bei Grafikkarten aufweisen wird. Aber wir planen einige neue Produktveröffentlichungen, und wir sind davon ziemlich begeistert. Deshalb denke ich, dass wir zuerst die vorhandenen Lagerbestände abarbeiten und dann zu einer typischeren Saisonabhängigkeit zurückkehren müssen, bei der die zweite Hälfte stärker ist als die erste."

Guide: AMD Freesync - Aktivieren und Settings optimieren

Da AMD bislang das Jahr 2019 als Release-Zeitraum für die neuen Navi-GPUs angekündigt hatte, ist entsprechend der Aussage von Lisa Su davon auszugehen, dass sich eine potenzielle RX600-Serie bis zum Herbst 2019 verzögert oder zum Weihnachtsgeschäft 2019 in den Handel kommt. Zusätzliche Details zu den Navi-Karten können wir voraussichtlich im Mai 2019 erwarten, wenn in Taipei (Taiwan) die Computex-Messe stattfindet.

Bis zu einer eventuellen RX600-Serie mit neuen Mittelklasse-GPUs wird es also noch dauern, die aktuellen RX-500-Modelle sind momentan aber deutlich günstiger als bisher. Die Preise haben angeblich aufgrund der hohen Lagerbestände (durch den Wegfall des Krypto-Minings als Markt) einen neuen Tiefpunkt erreicht: Für die RX570 mit 4GB Speicher werden momentan etwa 165 Euro fällig, die RX 580 mit 8GB Speicher kostet derzeit etwa 210 Euro.

Kaufberatung: Die besten Grafikkarten für Spieler

Grafikkarten-Kaufberatung - Unsere sechs Tipps helfen euch beim Kauf einer neuen Grafikkarte 5:49 Grafikkarten-Kaufberatung - Unsere sechs Tipps helfen euch beim Kauf einer neuen Grafikkarte


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen