Reddit - Eigener Crowdfunding-Dienst gestartet

Der Foren-Aggregator Reddit hat eine eigene Crowdfunding-Plattform gestartet. Als Konkurrenz zu Kickstarter und Co. können Reddit-User nun in den Foren besprochene Ideen vom Schwarm finanzieren lassen.

von Stefan Köhler,
30.10.2014 14:01 Uhr

Reddit bietet mit redditmade nun auch eine eigene Crowdfunding-Plattform - zunächst werden aber hauptsächlich Merchandise-Produkte für Unterforen eingestellt.Reddit bietet mit redditmade nun auch eine eigene Crowdfunding-Plattform - zunächst werden aber hauptsächlich Merchandise-Produkte für Unterforen eingestellt.

Neue Konkurrenz für Kickstarter und Co.: Das soziale Netzwerk Reddit hat einen eigenen Crowdfunding-Dienst gestartet. Unter dem Motto »Imagine what we can create« können Nutzer von redditmade eigene Projekte finanzieren lassen.

Der Plan dahinter ist relativ simpel: In den Reddit-Foren angestoßene Ideen sollen direkt auf Reddit finanziert werden können, ohne dass weitere Plattformen benötigt werden.

Bisher sind nur recht kleine Projekte wie T-Shirts und Anstecknadeln für die Nutzer bestimmter Subreddits eingestellt worden. Daher verwundert es kaum, dass das bisher erfolgreichste redditmade-Projekt ein T-Shirt für das Unterforum Reddit Black ist, in dem sich die Spitze der Call-of-Duty-Weltrangliste tummelt. Zum Zeitpunkt der News war das T-Shirt zu 62 Prozent finanziert.

Tatsächlich steht im offiziellen FAQ, dass redditmade vor allem für das einfache Crowdfunding von Merchandise-Produkte ins Leben gerufen wurde. Darauf beschränkt sind die möglichen Projekte aber nicht, ein Cocktail-Rezept-Buch kann auch finanziert werden.

redditmade befindet sich zunächst in der offenen Beta, Geld kann zunächst nur auf US-Konten ausgezahlt werden.


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen