Resident Evil 2 Remake - Demo hat mehr als 2 Millionen Spieler, Abschlussrate gering

Capcom hat bekannt gegeben, dass weltweit mehr als 2 Millionen Spieler die Demo zum Remake von Resident Evil 2 ausprobierten.

von Mathias Dietrich,
20.01.2019 09:51 Uhr

Mehr als 2 Millionen Spieler zockten die Demo des Resident Evil 2 Remakes.Mehr als 2 Millionen Spieler zockten die Demo des Resident Evil 2 Remakes.

Ungefähr eine Woche ist es her, seit Capcom die Demo-Version zum Resident Evil 2 Remake veröffentlichte. Die könnt ihr nur ein einziges Mal für 30 Minuten spielen, danach ist Schluss. Offenbar ist sie dennoch beliebt: Mehr als 2 Millionen Spieler sollen sich Racoon City testweise angesehen haben.

Die Angaben stammen von der offiziellen Resident-Evil-Webseite. Hier zeigt der Entwickler nicht nur die Gesamtzahl der Spieler, sondern auch, wo diese sich aufhalten und wie viele von ihnen die Demo erfolgreich abgeschlossen haben.

1-Shot-Demo in Zahlen

Um in den Statistiken gelistet zu werden, müssen die Spieler die »RE NET Play Data«-Einstellung aktiviert haben. Es lässt sich schwer einschätzen, wie genau die Zahlen letzten Endes sind. Einmal erstellten viele Spieler zusätzliche Accounts, um die Demo mehr als nur einmal spielen zu können, gleichzeitig werden aber auch nicht alle Spieler zugestimmt haben, Nutzungsstatistiken zu senden.

Einige der Statistiken haben wir hier für euch zusammengefasst:

  • Gesamtanzahl von Spielern: 2.233.667
  • Gegend mit den meisten Spielern: Nordamerika (509.663)
  • Gegend mit den wenigsten Spielern: Afrika (8.574)
  • Spieler im Herkunftsland des Entwicklers (Japan): 436.139
  • Abschlussrate: 26%

Die Abschlussrate scheint mit 26% relativ gering auszufallen. Unsere Kollegen von der GamePro haben sich genauer angesehen, wo die Gründe dafür liegen könnten. Die sahen vor allem die potenziellen Rätsel der Demo als Ursache. Die lenken Spieler ab und verbrauchen somit deren Zeit. Da ist es etwas bedauerlich, dass ihr die vermeintlichen Rätsel in der Testversion gar nicht lösen könnt. Passend zum Release schauen unsere Kollegen auch noch einmal in die Vergangenheit und erinnern sich an die schlimmsten Horror-Momente, die sie bisher in Spielen erlebt haben.

Die Vollversion des Spiels wird bereits in weniger als einer Woche, am 25. Januar 2019, erscheinen. Findige Spieler konnten in den Dateien der Demo-Version bereits Hinweise auf bisher noch unangekündigte Inhalte entdecken. Kurz nach Release, am 31. Januar, wird die Demo zudem abgeschaltet. Wenn ihr vorher schauen wollt, wie sich das Remake des Horror-Klassikers spielt, müsst ihr euch also beeilen.

Plus-Report: Wie Horror funktioniert - Teil 1: Spiel mit der Angst

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(77)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen