Steam-Alternative Robot Cache hat jetzt über 1.000 Spiele von 60 Publishern - Aber immer noch keinen Launch-Termin

Während der Epic Games Store die Schlagzeilen beherrscht, will sich Robot Cache mit dem Weiterverkauf von Gebrauchtspielen ein Stück vom Kuchen sichern. Im Sommer 2019 soll es losgehen.

von Peter Bathge,
11.04.2019 11:30 Uhr

Robot Cache ist ein neuer Online-Shop für PC-Spiele. Im Sommer soll der Launch mit 1.000 Spielen erfolgen - Nutzer können gebrauchte Titel weiterverkaufen und nach Kryptowährung schürfen.Robot Cache ist ein neuer Online-Shop für PC-Spiele. Im Sommer soll der Launch mit 1.000 Spielen erfolgen - Nutzer können gebrauchte Titel weiterverkaufen und nach Kryptowährung schürfen.

User mit dem Weiterverkauf gebrauchter Spiele Geld verdienen lassen - so will Robot Cache im Kampf der Online-Stores zwischen Steam und dem Epic Games Store seine Nische finden. Der mehrmals verschobene Launch-Termin der Verkaufsplattform mit Kryptowährung war ursprünglich für Oktober 2018 geplant, inzwischen nennt das gleichnamige Unternehmen vage den Spätsommer 2019.

Für den Start des Shops ist man gut gerüstet, man werde mehr als 1.000 Spiele von rund 60 Publishern im Angebot haben, sagte Robot-Cache-CEO Lee Jacobson in einem Interview mit PC Gamer. Allerdings sehe man sich nicht in direkter Konkurrenz zu den Großen der Branche: »Die Leute fragen, ob wir Steam oder Epic angreifen werden. Nein, das machen wir nicht. Wir sind nicht dumm

Was ist Robot Cache? Zu Besuch in der Gebrauchtspiele-Mine (Report)

Gebrauchte Download-Spiele verkaufen - Robot Cache kämpft mit Kryptowährung gegen Steam 0:30 Gebrauchte Download-Spiele verkaufen - Robot Cache kämpft mit Kryptowährung gegen Steam

Spieler sollen bei Robot Cache in der Lage sein, ihre digitalen gekauften Titel auf der Plattform für 25% des Preises weiterzuverkaufen. Gleichzeitig erlaubt der Shop, den eigenen Rechner nach Kryptowährung schürfen zu lassen - so sollen sich die Nutzer den Kaufpreis von »drei bis vier neuen Spielen pro Jahr« verdienen.

Im PC-Gamer-Interview spricht Geschäftsführer Lee Jacobson auch über den Kampf der Stores mit Epic und Valve als Widersachern - und erteilt Exklusivtitel für Robot Cache eine klare Absage: »Meiner Meinung nach ist das schlecht für die ganze Branche. [...] Ehrlich gesagt finde ich das ziemlichen Mist, egal wen es betrifft. Ich mag das nicht.«

Robot Cache soll im Sommer 2019 an den Start gehen, ein genaues Launch-Datum existiert weiterhin nicht. Ursprünglich war mal von einer Early-Access-Phase im Herbst letzten Jahres die Rede.

Robot Cache - Alle Spiele des Steam-Konkurrenten ansehen


Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen