High-End »Tablet« mit RTX 2080 und Core i9 - Asus ROG Mothership vorgestellt

Mit dem ROG Mothership hat Asus im Rahmen der CES 2019 einen ungewöhnlichen Gaming-PC vorgestellt, der aus Monitor und Tastatur besteht. Der PC ist mit einer Geforce RTX 2080 und einer Core-i9-CPU von Intel ausgestattet.

von Sara Petzold,
09.01.2019 07:12 Uhr

Mit dem ROG Mothership hat Asus einen besonderen Gaming-PC vorgestellt, der eine Art 2-in-1-Gerät mit sehr hoher Leistung darstellt.Mit dem ROG Mothership hat Asus einen besonderen Gaming-PC vorgestellt, der eine Art 2-in-1-Gerät mit sehr hoher Leistung darstellt.

Kein Notebook, kein Desktop-PC, sondern irgendwie beides gleichzeitig: Das ist Asus' ROG Mothership, ein neuer Gaming-Rechner, den der taiwanesische Hersteller im Rahmen der CES 2019 vorgestellt hat. Die eigenwillige Peripherie erlaubt es dabei, den tragbaren Rechner sowohl als Kombigerät als auch in zwei Einzelteilen zu verwenden.

Konkret funktioniert das Produkt folgendermaßen: Asus hat die eigentliche Hardware in dem 17,3 Zoll großen Full-HD-Display verbaut, wie man es im Prinzip von Tablets kennt (die meist allerdings deutlich kleiner und schlanker ausfallen). Außerdem verfügt das Display über einen eigenen Ständer, was an das Surface Pro von Microsoft erinnert.

Die zugehörige Tastatur des Motherships lässt sich auf Wunsch direkt mit dem Display verbinden, so dass das Gerät insgesamt fast wie ein Notebook aussieht. Dazu klappt man den unteren Teil der Tastatur aus und steckt ihn per Magnetmechanismus an den Bildschirm.

Seitliche Ansicht Asus ROG Mothership

Rückseite Asus ROG Mothership

Front Asus ROG Mothership

Alternativ kann man die Tastatur aber auch losgelöst vom Display frei platzieren. Als Bonus besitzt die Tastatur außerdem ein Touchpad, das als Nummernblock fungiert, aber auch für andere Funktionen einsetzbar ist. PC und Tastatur verfügen dabei über die folgenden Spezifikationen:

Display und PC-Hardware

  • 17,3 Zoll Full HD IPS-Panel, 144 Hz Bildrate, 3ms Reaktionszeit
  • G-Sync-Support
  • Windows 10
  • Intel Core i9 8950HK
  • Nvidia Geforce RTX 2080 (8,0 GByte)
  • DDR4-2666 (bis zu 64 GByte)
  • 512 GBytte SSD
  • Wi-Fi und Bluetooth
  • Anschlüsse: 6x USB 3.1 (Gen. 1 und 2, Typ A und C), 1x HDMI 2.0, 1x 3,5 mm Kopfhöreranschluss, 1x RJ-45, 1x SD-Kartenleser
  • 4x 4 Watt Lautsprecher
  • Gewicht: 4,7 Kilogramm

Tastatur

  • Anbindung drahtlos per 2,4 GHz Verbindung oder per USB-C-Kabel
  • Aluminium-Gehäuse
  • Auslöseweg 2,5 mm
  • Lebensdauer der Tasten: 20 Millionen Anschläge
  • Touchpad
  • RGB-Hintergrundbeleuchtung
  • N-key Rollover

Laut Herstellerangaben soll das Asus ROG Mothership im zweiten Quartal 2019 auf den Markt kommen. Bislang schweigt sich Asus allerdings noch zum Preis aus.

Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner 7:41 Selbstbau-PCs - Die wichtigsten Grundregeln für euren neuen Spiele-Rechner


Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen