Runes of Magic - Währungsreform und mehr

Morgen werden Änderungen bei Runes of Magic vorgenommen.

von Andre Linken,
26.05.2009 11:44 Uhr

Wie der Publisher Frogster Interactive jetzt offiziell bekannt gegeben hat, werden die Server des Online-Rollenspiels Runes of Magic am morgigen Mittwoch (27. Mai 2009) für Wartungsarbeiten bis 14:00 Uhr heruntergefahren.

Im Rahmen dieser Wartung werden einige Änderungen am Spiel vorgenommen. So wird unter anderem die bereits angekündigte "Währungsreform" im Auktionshaus durchgeführt - zumindest testweise. So wird es ab dem 27. Mai nicht mehr möglich sein, Gegenstände für Diamanten anzubieten. Die entsprechende Funktion wird gestrichen. Auktionen gegen Goldstücke sind jedoch weiterhin möglich.

» Den ausführlichen Testbericht von Runes of Magic auf GameStar.de lesen

Runes of Magic - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen