Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

AMD Ryzen 5 3600 im Test - Dauerbrenner gegen aktuelle Top-Prozessoren

AMDs Ryzen 5 3600 gehört zu den beliebtesten Prozessoren überhaupt. Wir messen mit aktuellen Spiele-Benchmarks nach, wie gut die CPU aus heutiger Sicht ist.

von Nils Raettig,
08.07.2021 11:44 Uhr

AMDs aktuelle Ryzen-5000-Prozessoren überzeugen auf ganzer Linie, sie stehen aber ausgerechnet durch ältere Konkurrenz aus den eigenen Reihen unter Druck: Der Ryzen 5 3600 der Vorgängergeneration aus dem Jahr 2019 erfreut sich ungebrochen großer Beliebtheit - zu Recht?

Genau dieser Frage gehen wir mit neuen Benchmarks in unserem aktualisierten CPU-Testsystem nach, das wir Stück für Stück um interessante Modelle erweitern. Der Ryzen 5 5600X, den wir bislang nur im alten Testsystem gemessen haben, ist etwa ein naheliegender Kandidat für die Zukunft, in den Kommentaren könnt ihr aber auch eigene Wünsche äußern.

Die letzten Benchmarks unseres alten Testsystems mit insgesamt über 30 CPUs im Duell findet ihr unter dem folgenden Link:

AMD Ryzen 5 5600X im Test   158     15

Mehr zum Thema

AMD Ryzen 5 5600X im Test

Die entscheidenden Benchmark-Duelle im neuen Test des Ryzen 5 3600: Mit Blick auf die bislang getesteten CPUs stehen in diesem Nachtest vor allem die folgenden beiden Fragen in Mittelpunkt:

  1. Wie stark kann sich die Ryzen-3000-CPU für Kosten im Bereich von etwa 170 bis 200 Euro vom nochmal günstigeren Ryzen 5 1600 der ersten Zen-Generation für etwa 120 Euro absetzen?
  2. Wie groß ist sein Rückstand gegenüber deutlich teureren Top-Modellen wie dem Ryzen 9 5900X (ca. 530 Euro) und dem Core i9 11900K (ca. 570 Euro)?

Schnell-Navigation:

Ryzen 3000: Was ist schlechter als bei Ryzen 5000?

Bevor wir uns die neuen Messwerte ansehen, liefern wir euch noch eine kurze Übersicht der wichtigsten Nachteile der Ryzen-3000-Generation gegenüber den neuen Ryzen-5000-Modellen:

  • älterer CPU-Architektur mit weniger Leistung (Zen 2 statt Zen 3)
  • niedrigere Taktraten
  • teils ungünstigere Kern-Anordnung (maximal vier statt maximal acht Kerne auf einem Core-Complex)
  • kleinteiligerer Cache (16 MByte pro vier Kernen statt 32 MByte pro acht Kernen)

Der Ryzen 9 5900X aus unserem aktuellen Testsystem verfügt außerdem über doppelt so viele Kerne wie der Ryzen 5 3600, dementsprechend ist von einem klaren Rückstand der Zen-3-CPU mit sechs Kernen auszugehen. Die entscheidende Frage lautet aber, wie deutlich der Rückstand des Ryzen 5 3600 in unterschiedlichen Situationen wirklich ist.

Aktuelle Benchmarks des Ryzen 5 3600 in 720p

Performance-Rating 1.280x720
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
182,7
141,3
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
176,8
134,9
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
170,9
128,4
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
167,8
114,0
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
133,7
109,3
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
79,3
58,8
  • 0,0
  • 38,0
  • 76,0
  • 114,0
  • 152,0
  • 190,0

Anno 1800
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
138,5
103,1
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
135,3
100,4
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
132,1
100,4
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
130,4
95,2
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
102,9
81,9
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
72,3
52,0
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

AC: Valhalla
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
121,6
94,3
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
119,5
96,5
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
115,8
87,8
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
114,4
88,5
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
97,8
76,9
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
73,4
48,2
  • 0,0
  • 26,0
  • 52,0
  • 78,0
  • 104,0
  • 130,0

CP 2077
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
94,3
63,2
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
92,4
61,3
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
91,4
64,2
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
85,8
51,8
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
68,7
49,2
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
38,3
23,2
  • 0,0
  • 20,0
  • 40,0
  • 60,0
  • 80,0
  • 100,0

F1 2020
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
350,8
285,4
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
324,4
243,9
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
314,1
224,4
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
310,4
180,4
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
242,2
212,7
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
131,0
109,6
  • 0,0
  • 72,0
  • 144,0
  • 216,0
  • 288,0
  • 360,0

TW: Troy
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
263,8
204,7
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
242,1
200,3
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
227,3
166,7
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
222,9
178,6
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
180,4
149,3
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
102,8
77,5
  • 0,0
  • 54,0
  • 108,0
  • 162,0
  • 216,0
  • 270,0

WD Legion
Geforce RTX 3080, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • Ø FPS
  • min. FPS (99th Percentile)
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
145,4
111,1
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
143,2
108,7
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
139,3
104,5
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
133,8
96,2
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
133,7
109,3
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
58,1
42,2
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

Die Königsdisziplin in unseren CPU-Tests sind Messungen in bewusst niedriger Auflösung von 1.280x720 Pixeln mit einer sehr schnellen Grafikkarte in Form der Geforce RTX 3080. Diese Kombination stellt sicher, dass die Prozessorleistung möglichst wenig durch die Performance der GPU ausgebremst wird.

Der Vorsprung der aktuellen Intel-CPUs sowie des Ryzen 9 5900X gegenüber dem Ryzen 5 3600 fällt mit Werten im Bereich von 25 bis 36 Prozent bei den durchschnittlichen FPS überschaubar aus. Den vor vier Jahren erschienenen Ryzen 5 1600 kann er gleichzeitig sehr deutlich um fast 70 Prozent schlagen.

Veranschaulichung des GPU-Limits in 1080p, 1440p und 2160p

Um zu verdeutlichen, dass die Leistung des Prozessors immer mehr in den Hintergrund rückt, je langsamer die Grafikkarte und je höher die Auflösung ist, führen wir zusätzliche Messungen mit einer Mittelklasse-GPU in Form der Radeon RX 5700 XT bis hinauf zu 4K-Auflösung durch.

In dieser Konstellation liegen die deutlich schnelleren Prozessoren nur noch wenige Prozentpunkte vor dem Ryzen 5 3600. In Full HD sind es maximal etwa sechs Prozent, mit steigender Auflösung sinken die Vorteile im Schnitt auf nochmal geringere zwei bis drei Prozent.

Durchschnittliche FPS

Performance-Rating: Ø FPS
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
130,2
92,9
50,7
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
129,1
92,3
50,5
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
128,7
91,8
50,3
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
126,6
92,4
50,3
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
122,2
88,6
49,1
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
87,5
79,2
47,8
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

Anno 1800
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
96,9
70,4
39,2
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
97,7
69,4
39,1
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
95,9
68,6
39,4
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
95,1
68,7
38,5
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
92,1
66,3
38,4
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,7 GHz in Spielen
83,0
64,7
36,8
  • 0,0
  • 20,0
  • 40,0
  • 60,0
  • 80,0
  • 100,0

AC: Valhalla
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
91,9
69,2
39,5
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
88,9
67,1
38,7
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
88,4
68,7
38,7
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
87,5
66,4
37,6
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
89,1
65,9
39,0
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,7 GHz in Spielen
83,5
65,1
38,7
  • 0,0
  • 20,0
  • 40,0
  • 60,0
  • 80,0
  • 100,0

CP 2077
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
67,8
42,7
20,1
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
66,8
43,1
20,2
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
67,3
42,9
20,0
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
66,6
42,8
20,1
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
65,2
41,7
19,5
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,7 GHz in Spielen
38,9
37,0
19,5
  • 0,0
  • 14,0
  • 28,0
  • 42,0
  • 56,0
  • 70,0

F1 2020
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
242,3
172,8
91,9
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
241,5
170,7
91,3
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
238,7
169,4
90,4
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
236,9
169,9
91,5
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
228,3
161,8
87,4
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,7 GHz in Spielen
159,3
155,5
86,7
  • 0,0
  • 50,0
  • 100,0
  • 150,0
  • 200,0
  • 250,0

TW: Troy
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
160,3
113,7
63,5
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
155,8
112,3
63,8
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
152,3
110,5
62,8
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
147,0
110,5
63,0
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
140,5
108,1
61,7
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,7 GHz in Spielen
92,3
85,6
57,7
  • 0,0
  • 34,0
  • 68,0
  • 102,0
  • 136,0
  • 170,0

WD Legion
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
130,1
92,5
50,6
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
126,7
91,6
50,5
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
124,7
89,4
50,1
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
120,2
92,6
50,4
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
118,1
87,8
48,6
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,7 GHz in Spielen
68,1
67,3
47,2
  • 0,0
  • 28,0
  • 56,0
  • 84,0
  • 112,0
  • 140,0

Minimale FPS (99th Percentile in FPS)

Performance-Rating: min. FPS (99th Percentile in FPS)
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
110,8
80,5
45,0
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
109,4
78,4
42,6
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
105,3
76,2
42,0
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
101,8
77,7
41,5
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
101,0
77,2
42,1
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
69,3
63,6
42,1
  • 0,0
  • 24,0
  • 48,0
  • 72,0
  • 96,0
  • 120,0

Anno 1800
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
90,9
65,8
37,4
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
90,1
65,4
35,9
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
86,2
61,3
36,4
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
80,3
57,6
34,5
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
86,9
63,7
37,4
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
60,4
50,2
32,8
  • 0,0
  • 20,0
  • 40,0
  • 60,0
  • 80,0
  • 100,0

AC: Valhalla
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
75,2
57,5
34,3
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
74,4
55,9
32,9
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
69,4
53,2
31,3
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
68,9
55,3
32,8
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
65,3
53,1
31,3
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
57,8
47,9
30,0
  • 0,0
  • 16,0
  • 32,0
  • 48,0
  • 64,0
  • 80,0

CP 2077
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
53,5
35,1
17,2
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
51,5
36,4
16,8
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
51,4
35,6
16,7
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
48,1
33,8
16,0
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
47,2
34,6
17,0
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
22,1
21,8
14,2
  • 0,0
  • 12,0
  • 24,0
  • 36,0
  • 48,0
  • 60,0

F1 2020
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
206,5
151,5
81,8
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
203,4
149,3
80,5
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
200,0
148,4
81,1
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
199,7
144,9
76,3
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
192,3
142,8
74,1
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
124,0
119,2
71,5
  • 0,0
  • 42,0
  • 84,0
  • 126,0
  • 168,0
  • 210,0

TW: Troy
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
141,4
101,0
56,7
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
130,4
85,1
43,6
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
128,2
86,9
47,4
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
125,0
89,3
49,3
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
119,0
98,1
48,1
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
75,6
69,9
48,2
  • 0,0
  • 30,0
  • 60,0
  • 90,0
  • 120,0
  • 150,0

WD Legion
Radeon RX 5700 XT, 32,0 GByte DDR4-3800, hohe Details

  • 1920x1080
  • 2560x1440
  • 3840x2160
Core i9 10900K 10C/20T, 4,9 GHz in Spielen
106,9
79,1
43,4
Core i9 11900K 8C/16T, 4,8 GHz in Spielen
101,3
74,1
42,2
Ryzen 9 5900X 12C/24T, ca. 4,6 GHz in Spielen
100,0
73,1
44,3
Ryzen 5 3600 6C/12T, ca. 4,1 GHz in Spielen
95,2
74,6
42,3
Core i5 11600K 6C/12T, 4,6 GHz in Spielen
80,3
77,6
40,3
Ryzen 5 1600 6C/12T, 3,4 GHz in Spielen
46,8
45,6
38,0
  • 0,0
  • 22,0
  • 44,0
  • 66,0
  • 88,0
  • 110,0

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (49)

Kommentare(49)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.