Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Sabotage

Eine zerrissene Heldin schleicht durch den Zweiten Weltkrieg und will es anders machen als die typischen Träger der Medal of Honor beim Call of Duty.

28.07.2006 13:50 Uhr

Während der so genannten »Close Kills« erleben Sie das Geschehen aus einem anderen Blickwinkel in einer Art Mini-Film. Während der so genannten »Close Kills« erleben Sie das Geschehen aus einem anderen Blickwinkel in einer Art Mini-Film.

Violette Summer, ein Name wie ein Gedicht. Und wie bei Gedichten, die sich oft erst nach mehrmaligem Lesen ganz erschließen, lauert auch bei dieser seltsamen Frau unter der Oberfläche etwas, das der Spieler des deutschen Actiontitels Sabotage erst im Laufe der Geschichte enträtseln wird.

Ungewöhnlich genug: Violette ist zur Zeit des Zweiten Weltkriegs Geheimagentin des britischen Geheimdiensts MI6 und darauf spezialisiert, im Alleingang wichtige Stellungen des Feindes zu sabotieren oder hochrangige deutsche Offiziere auszuschalten. Doch die Hamburger Replay Studios (Crashday) wollen es nicht beim bekannten Schleichen und Ballern belassen, sondern planen, dem Programm dazu auch noch eine unverwechselbare künstlerische Note zu geben.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 665,2 KByte
Sprache: Deutsch

1 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.