Galaxy Watch 7 vs. Galaxy Watch 6: Das sind die Unterschiede der beiden Smartwatches

Samsung hat die neue Galaxy Watch 7 vorgestellt. Wo liegen die Unterschiede zur vergangen Generation?

Optisch sind die beiden Uhren fast identisch, aber Samsung hat bei der Watch 7 unter der Haube nachgelegt.(d1sk - Adobe Stock) Optisch sind die beiden Uhren fast identisch, aber Samsung hat bei der Watch 7 unter der Haube nachgelegt.(d1sk - Adobe Stock)

»Soll ich auf die Galaxy Watch 7 umsteigen?«Diese Frage werden sich vermutlich einige Fans der Smartwatch-Reihe stellen.

Auf den ersten Blick ist klar: Optisch hat sich nicht viel verändert. Umso wichtiger ist es zu wissen, was unter der Haube steckt. Wir zeigen die wichtigsten Unterschiede.

Galaxy Watch 7 vs. Galaxy Watch 6: Die Specs im Vergleich

SpecsGalaxy Watch 7Galaxy Watch 6
Display40mm: Super AMOLED
432 x 432 Pixel
330 PPI

44mm: Super AMOLED
480 x 480 Pixel
327 ppi
40mm: Super AMOLED
432 x 432 Pixel
330 PPI

44mm: Super AMOLED
480 x 480 Pixel
327 ppi
ProzessorExynos W1000
5 Kerne (3nm)
Exynos W930
2 Kerne (5nm)
Speicher32 GByte16 GByte
RAM2 GByte2 GByte
Akku40mm: 300 mAh
44mm: 425 mAh
40mm: 300 mAh
44mm: 425 mAh
KonnektivitätBluetooth 5.3
LTE
Wi-Fi (2.4 & 5GHz)
NFC
GPS Multi-Band (L1+L5)
Glonass
Beidou
Galileo
Bluetooth 5.3
LTE
Wi-Fi (2.4 & 5GHz)
NFC
GPS
Glonass
Beidou
Galileo
SensorenBioActive Sensor (Optischer Bio-Signal-Sensor, elektrisches Herzsignal, bioelektrische Impedanzanalyse)
Temperatursensor
Beschleunigungsmesser
Barometer
Gyro-Sensor
Geomagnetischer Sensor
Licht-Sensor
BioActive Sensor (Optischer Bio-Signal-Sensor, elektrisches Herzsignal, bioelektrische Impedanzanalyse)
Temperatursensor
Beschleunigungsmesser
Barometer
Gyro-Sensor
Geomagnetischer Sensor
Licht-Sensor
Staub- und WasserschutzIP68
5 ATM
IP68
5 ATM
Gewicht40mm: 28,9 Gramm
44mm: 33,8 Gramm
40mm: 28,7 Gramm
44mm: 33,3 Gramm
GehäuseArmor Aluminium
Saphirglas (Display)
Armor Aluminium
Saphirglas (Display)
BetriebssytemWear OS 5Wear OS 4
KompatibilitätAndroid 11 und neuerAndroid 10 und neuer
Preisab 320 Euro (UVP)ab 310 Euro (UVP)

Die großen Unterschiede der beiden Samsung-Smartwatches

Die wohl größte Verbesserung ist der neue Exynos W1000-Chip, der im 3-Nanometer-Verfahren hergestellt wird.

Laut Samsung erreicht der neue Prozessor einen 2,7-mal schnelleren App-Start, eine 3,4-mal schnellere Single-Core-Performance sowie eine 3,7-mal schnellere Multi-Core-Performance. Wie sich die schnellere Leistung auch im Alltag bemerkbar macht, müssen erste Tests zeigen.

Der interne Speicher der Galaxy Watch 7 wurde im Vergleich zur Vorgängergeneration auf 32 GByte verdoppelt. Damit können mehr Apps, Fotos, Zifferblätter und Musik offline gespeichert werden.

Eine weitere große Neuerung ist der neue BioActive Sensor, der in die Watch 7 Serie integriert wird.

  • Nach Angaben des Herstellers bietet der Sensor genauere Herzfrequenzdaten, ein detaillierteres Schlaftracking und eine genauere Analyse.
  • Letztere beinhaltet auch eine Funktion zur Erkennung von Schlafapnoe.
  • Die genaueren Herzfrequenzdaten machen sich vor allem beim Training bemerkbar und sollen laut Samsung um 30 Prozent genauer sein.

Ein weiterer großer Unterschied ist das Dual-Frequency-Band-GPS, das die Positionsgenauigkeit vor allem im Wald, in den Bergen oder in der Stadt deutlich verbessert.

Samsung Health bekommt neue Funktionen, wie zum Beispiel den Energy Score. Samsung Health bekommt neue Funktionen, wie zum Beispiel den Energy Score.

Mit der Galaxy Watch 7 lassen sich auch Glykation-Endprodukte (AGEs) mit dem AGE-Index am Handgelenk messen. »Diese spiegeln den gesamten biologischen Alterungsprozess wider und geben Aufschluss über die aktuelle Stoffwechselgesundheit«, so Samsung.

Die Watch 7 wird ab Werk mit Wear OS 5 ausgeliefert. Im Rahmen der Pressekonferenz stellte Samsung auch Galaxy AI für die neue Smartwatch vor.

Dabei handelt es sich unter anderem um Nachrichtenvorschläge für WhatsApp und Google Messages. Die KI-Funktion unterstützt außerdem verschiedene Fitnessmetriken wie Empfehlungen für das Schlafverhalten und den neuen Energy Score.

Trägt man die Smartwatch über einen längeren Zeitraum, fließen die eigenen Daten in diesen Wert ein und je nach Tagesform gibt die Uhr verschiedene Empfehlungen, um etwa zu entspannen.

Für den Outdoor-Bereich bietet die neue Uhr außerdem eine Selbstwettkampffunktion sowie eine Schwellenleistungsmessung für Radfahrer. Diese Funktionen sowie Wear OS 5 und Galaxy AI kommen auch für ältere Smartwatch-Modelle von Samsung.

Zu beachten ist, dass ein Teil der Funktionen – wie Galaxy AI – nur in Verbindung mit einem Samsung-Smartphone verfügbar ist.

Galaxy Watch 7 vs. Galaxy Watch 6: Das bleibt gleich

Beide Modelle sind mit 2 GByte RAM ausgestattet und haben wahlweise LTE mit an Bord. Außerdem unterstützen beide Uhren Bluetooth 5.3 sowie NFC. Der Akku hat sich ebenfalls nicht vergrößert und kommt bei der Watch 7 auf maximal 425 mAh – abhängig von der Größe.

Apropos: Die Watch 7 ist ebenfalls in den Größen 40 und 44 Millimeter verfügbar.

Lohnt sich das Upgrade?

Wear OS 5 und Galaxy AI kommen auch für die Watch 6 von Samsung. Allerdings bietet die neue Uhr einen besseren BioActive-Sensor. Wie gut dieser im Vergleich wirklich ist, müssen die ersten Tests zeigen.

Abgesehen davon bietet die neueste Generation aber sinnvolle Verbesserungen wie Multiband-GPS und einen schnelleren und effizienteren Prozessor. Ob sich ein Upgrade lohnt, ist gerade bei der Watch 6 schwer zu beantworten und hängt wie immer vom individuellen Nutzen ab – und natürlich vom Geldbeutel.

Erste Tests der neuen Smartwatch könnten Aufschluss darüber geben, wie groß die Unterschiede zwischen den Modellen tatsächlich sind.

Der Umstieg von einer älteren Generation wie der Watch 4 dürfte sich schon jetzt eher lohnen.

Was haltet ihr von den neuen Smartwatches von Samsung? Lohnt sich ein Upgrade auf die Watch 6 oder eher für Besitzer einer Watch 5 oder Watch 5? Werdet ihr bei den aktuellen Angeboten zuschlagen oder lieber ein günstigeres und älteres Modell wählen? Was haltet ihr von der Ultra-Version? Schreibt uns eure Meinung unten in die Kommentare!

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.