Shadermark (Benchmark)

Aktuelle Grafik-Benchmarks wie der Aquamark nutzen Microsofts Shader-Sprache HLSL nur teilweise oder gar nicht. Da diese Sprache aber ein essentieller Bestandteil von DirectX 9 ist, werden zukünftige Spiele vermutlich davon Gebrauch machen. Der neue Shadermark 2.0 möchte die Lücke jetzt schließen und setzt deswegen vollständig auf HLSL-Shaders.

01.10.2003 00:00 Uhr

Aktuelle Grafik-Benchmarks wie der Aquamark nutzen Microsofts Shader-Sprache HLSL nur teilweise oder gar nicht. Da diese Sprache aber ein essentieller Bestandteil von DirectX 9 ist, werden zukünftige Spiele vermutlich davon Gebrauch machen. Der neue Shadermark 2.0 möchte die Lücke jetzt schließen und setzt deswegen vollständig auf HLSL-Shaders.

Demo (Plus)
Größe: 38,1 MByte
Sprache: Englisch


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen