GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Fazit: Skull & Bones - Alles über das Gameplay und die Unterschiede zu Sea of Thieves

Fazit der Redaktion

Sandro Odak

Sandro Odak
@riperl

Ja, ich weiß. Einige Details in diesem Artikel könnten genauso gut auch einer Glaskugel entstammen. Vieles habe ich, mit der Ubisoft-Historie im Hinterkopf, eher interpretiert, denn befragen konnte ich die Entwickler nicht. Die Kollegen in Los Angeles werden aber in den kommenden Tagen selbst spielen können - dann werden wir auch diesen Artikel updaten.

Aber für mich klingt das, was ich vor meinem inneren Auge habe, wie ein richtig guter Genre-Mix: Ich hoffe, dass Skull & Bones eine Mischung aus Sea of Thieves, den Seegefechten von Black Flag und The Division wird. Letzteres könnte für den Wiederspielwert sorgen, den so ein Spiel braucht, und verhindern, dass Skull & Bones so schnell der Content ausgeht. Und Spiele wie The Division oder Destiny haben gezeigt, dass sie mit einer guten Lootspirale Spieler bei Laune halten. Die wird Skull & Bones auf jeden Fall liefern: Am Ende des Gameplay-Trailers sehen wird sogar, dass es Lootboxen gibt. Lootboxen. Beutekisten. Na gut, in einem Piratenspiel passt das immerhin zum Setting...

2 von 2


zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.