Skull and Bones im Test mit Wertung: Viel Potenzial, viele Probleme

Nachdem wir das Endgame erreicht haben, ziehen wir ein Fazit: Skull and Bones ist nach zehn Jahren immer noch nicht fertig.

Nach zehn Jahren Entwicklung feiert Skull and Bones endlich Release. Doch was taugt das Piraten-MMO? Nach zehn Jahren Entwicklung feiert Skull and Bones endlich Release. Doch was taugt das Piraten-MMO?

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

In letzter Zeit denke ich häufig an die Worte von MeinMMO-Chefredakteurin Leya Jankowski. Im GameStar-Podcast haben wir vor einem Weilchen über den Tod von Service-Spielen philosophiert und ich meinte sinngemäß: Hey, in der Community brodelt es immer gewaltig, wenn irgendwelche Games as a Service halbfertig auf den Markt kommen.

Und Leya: Vielleicht auf der GameStar, bei unserer MMO-Community ist es völlig normal, dass zum Launch erstmal nichts rund läuft. MMO-Fans raufen sich bei sowas zusammen und bleiben trotzdem dran, denn irgendwann wird's gut. War bei Final Fantasy 14 so, bei The Elder Scrolls Online und auch bei The Division lief's am Anfang alles andere als rund.

Und sie hat recht: Hätte die komplette Community ein The Elder Scrolls Online direkt zum Release in die Tonne gekloppt, wäre eines der besten MMOs wahrscheinlich niemals wie ein Phönix aus der Asche entstiegen.

Auf der anderen Seite darf das nicht als Freibrief für sämtliche Publisher dienen, mit hingeschluderten Mogelpackungen auf dem Rücken duldsamer Fans Millionen zu scheffeln.

Was das mit Skull and Bones zu tun hat?

Eine ganze Menge, denn Ubisofts Piraten-Open-World wird genau hier die Community spalten. Viele Fans werden das Spiel als unfertige Grind-Bude verteufeln, die endlose Upgrade-Spiralen ausnutzt, um Inhaltsarmut zu kaschieren. Und das nach zehn Jahren Entwicklungszeit.

Aber in Skull and Bones steckt eben auch die Zutaten für ein charmantes Seefahrts-MMO, das mit der Zeit zu einem echten Liebhaberspiel werden könnte. Mit Betonung auf könnte! Denn nach Erreichen des Endgames kann ich mittlerweile klar sagen: Auch nach zehn Jahren ist Skull and Bones noch nicht richtig fertig. Damit ihr dennoch Spaß habt und gut ins Spiel findet, empfehle ich euch Natalies 7 beste Tipps zum Einstieg in Skulls and Bones.

In kleinen Hub-Städtchen wie Saint Anne sind wir zu Fuß unterwegs. Viel zu entdecken gibt es hier allerdings nicht. Die meisten Außenposten haben einen Händler, einen Kochtopf und ein Lager. In kleinen Hub-Städtchen wie Saint Anne sind wir zu Fuß unterwegs. Viel zu entdecken gibt es hier allerdings nicht. Die meisten Außenposten haben einen Händler, einen Kochtopf und ein Lager.

?
Skull and Bones
Wertung einblenden
Skull and Bones ist das Gerüst einer tollen Piraten-Open-World, die noch viel Fleisch auf den Rippen braucht.
Zur vollständigen Wertung
Passt zu euch, wenn ...
  • ... ihr richtig, richtig Bock auf Piratenspiele habt.
  • ... ihr ein bisschen Open-World-Berieselung für den Feierabend sucht.
  • ... ihr Koop-Bekannte habt, die richtig, richtig Bock auf Piratenspiele haben.
Passt nicht zu euch, wenn ...
  • ... eine spannende Open-World-Erkundung sucht.
  • ... ihr allergisch auf peinliche Dialoge seid.
  • ... ihr eine ausgereifte und vielfältige Sandbox sucht.

Skull and Bones ist vieles nicht

Bevor ihr Skull and Bones startet oder überhaupt kauft, solltet ihr euch dringend vor die Stirn tackern, was dieses Spiel alles nicht ist. In Skull and Bones findet ihr keine fesselnde Story-Kampagne, keine spannenden Inselerkundungen wie in Assassin's Creed 4: Black Flag damals.

Euch erwartet kein Piratenspiel, sondern ein Piratenschiffspiel. Rechnet also nicht mit spektakulären Entermanövern, bei denen euer Pirat mit Säbel und Flinte unachtsame Briten zu Kleinholz verarbeitet.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(152)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.