Skyrim VR - Vive-Version für PC kommt erst 2018

The Elder Scrolls V: Skyrim VR erscheint nicht nur für PlayStation VR, sondern auch für die HTC Vive - allerdings mit einiger Verzögerung.

von Tobias Ritter,
26.06.2017 11:52 Uhr

Auf der E3-Pressekonferenz von Sony im Juni 2017 hat Bethesda eine Virtual-Reality-Version seines Rollenspiel-Hits The Elder Scrolls 5: Skyrim angekündigt. Aufgrund des Rahmens gingen viele Zuschauer davon aus, dass der VR-Ableger exklusiv für PlayStation VR erscheinen würde. Dem ist jedoch nicht so.

Es handelt sich lediglich um eine Zeitexklusivität, wie Bethesda kürzlich gegenüber GameSpot verraten hat: The Elder Scrolls 5: Skyrim VR erscheint 2018 auch für das VR-Headset HTC Vive - ist dann also auch für PC-Nutzer verfügbar. Es ist davon auszugehen, dass die Exklusivität für ein Jahr gilt und die PC-Version von Skyrim VR dann Ende 2018 folgt.

The Elder Scrolls 5: Skyrim VR stellt das komplette Originalspiel in der virtuellen Realität nach und soll eine unvergleichliche Tiefe und Immersion mit sich bringen. Enthalten sind neben dem Hauptspiel auch die offiziellen Erweiterungen Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn.

Bethesda - Video: Darum sind Skyrim und Fallout so erfolgreich 6:12 Bethesda - Video: Darum sind Skyrim und Fallout so erfolgreich

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Special Edition - Screenshots ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen