So funktioniert der Ranked-Modus in Teamfight Tactics

Mit Patch 9.14 soll der Ranked-Modus von Teamfight Tactics starten. Wir erklären euch wie ihr aufsteigt und welche Belohnungen auf euch warten.

von Mathias Dietrich,
06.07.2019 11:32 Uhr

Der bewertete Modus von Teamfight Tactics lässt nicht mehr lange auf sich warten.Der bewertete Modus von Teamfight Tactics lässt nicht mehr lange auf sich warten.

Riot Games hat in einem offiziellen Blogpost im Detail erklärt, wie der kommende Ranked Mode von Teamfight Tactics funktioniert. Das Ziel der gewerteten Spiele nennen sie bereits zu Beginn ihrer Erklärung: Teamfight Tactics spielen soll euch belohnen.

Obwohl Teamfight Tactics stets einen Ranked-Modus bekommen sollte, war es dem Team wichtig, dass dieser nicht so fordernd wird wie der Summoner's Rift von League of Legends. Ähnlichkeiten zwischen beiden Modi existieren aber.

Die Ranked-Matches

  • Start des Modus: Patch 9.14

Die Tiers und Divisionen sind identisch mit denen aus Summoner's Rift. Das heißt, dass ihr euch durch die folgenden Divisionen kämpfen könnt, die sich alle in jeweils 4 Tiers aufteilen:

  • Iron
  • Bronze
  • Silver
  • Gold
  • Platin
  • Diamond
  • Master
  • Grandmaster
  • Challenger

Um aufzusteigen müsst ihr euch League Points (LP) verdienen. Je nachdem wie gut ihr seid, bekommt ihr die dazu, oder verliert sie am Ende eines Matches. Nicht jeder kann es auf den höchsten Rang schaffen. Nur die besten sollen Challenger werden können.

So funktionieren die Auf- und Abstiege

  • Sobald ihr 100 LP verdient habt, steigt ihr auf. Überschüssige LP werden euch direkt angerechnet.
  • Eine Promotion Series gibt es nicht.
  • Wenn ihr 0 LP besitzt und dann noch einmal verliert, steigt ihr wieder ab.
  • Das System soll sich schneller anfühlen als in LoL.
  • Zu Beginn jeder neuen Season werdet ihr abgestuft.

So viele LP bekommt ihr

  • Im Regelfall bekommt ihr LP dazu, solange ihr mindestens unter die besten vier Spieler eines Matches gelangt.
  • Wenn ihr das gesamte Match gewinnt, also den ersten Platz belegt, werdet ihr mit einer großen Anzahl an LP belohnt. Immerhin musstet ihr dafür ganze 7 andere Spieler ausstechen.
  • Gleichzeitig könnt ihr auch viele LP verlieren, wenn ein Match ganz und gar nicht nach euren Wünschen abläuft.

Einschränkungen für Premade Parties

Nicht jeder kann zusammen mit anderen Spielern ein Ranked Match suchen. Die Divisionen Gold und niedriger können mit insgesamt fünf Spielern die Matchsuche starten. Platinum und höher hingegen mit maximal drei. Zur Erklärung, wer mit wem suchen darf, veröffentlichte der Entwickler eine Übersicht:

Nicht jeder darf mit jedem spielen.Nicht jeder darf mit jedem spielen.

Das bekommt ihr für einen guten Rang

Die Belohnungen stehen noch nicht fest. Der Entwickler hat jedoch vor euch je nach eurem Rang am Ende einer Season zu entlohnen. Die Preise werden sich von denen im Summoner's Rift unterscheiden.

Erfahrungspunkte oder blaue Essenz sollt ihr in TFT jedoch nicht erspielen können. Das gilt auch für den bewerteten Modus. Als Grund gibt Riot Games an, dass sich die Autochess-Variante zu sehr vom klassischen Spielmodus unterscheidet. Diese Entscheidung wird man noch einmal überdenken, sobald sich TFT etabliert hat.

Änderungen zwischen den Seasons

Das Team findet, dass Autochess dann am meisten Spaß´macht, wenn ihr versucht euch anzupassen und neue Teams zu finden. Deswegen will man sich bei Änderungen am Balancing nicht zurückhalten wie bei League of Legends. Zu jeder Season könnt ihr euch deshalb auf neue Champions, Items und Änderungen am System einstellen.

Eine neue Saison soll alle paar Monate starten. Wie oft genau, weiß der Entwickler selbst noch nicht. Er geht aber von drei bis vier Seasons jedes Jahr aus. Dabei soll jede ihren ganz eigenen Charme und Spielgefühl mit sich bringen.

Alle Infos zum Release von Teamfight Tactics: Download und Guides

Trailer zu Teamfight Tactics erklärt die Auto-Chess-Version von League - 1:44 Trailer zu Teamfight Tactics erklärt die Auto-Chess-Version von League -


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen