Sony PSX - Alte Modelle durch zwei neue ersetzt

von Roland Austinat,
30.03.2005 09:19 Uhr

Sony Japan hat die bisherigen Modelle seiner eierlegenden Wollmilchsau PSX vom Markt genommen. Die Kombination aus CD-/DVD-Player, Festplatten-Rekorder, DVD-Brenner und PlayStation2 war mit 160 (DESR-5500) beziehungsweise 250 GByte großer Festplatte (DESR-7500) erhältlich. An ihre Stelle treten bei gleichen Festplattengrößen die Modelle DESR-5700 und -7700, die im April in Japan für rund 430 beziehungsweise 580 Euro erhältlich sein sollen.

Die wuchtigen Geräte sollen neben dem MPG4-Codec nun auch den hauseigenen Memory Stick unterstützen und so mit dem PSP-Handheld zusammen arbeiten. Ob diese neue Funktionalität den eher flauen Verkauf des Kombogeräts steigern kann, bleibt abzuwarten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen