Splitgate: Warum Spieler für einen neuen Shooter 90 Minuten Schlange stehen

Die Splitgate-Beta auf Steam wächst und wächst. Selbst lange Wartezeiten schrecken die begeisterten Spieler nicht ab.

von Christian Just,
03.08.2021 17:25 Uhr

Splitgate lockt auf Steam immer mehr Spieler an. Inzwischen rangiert der Shooter unter den ganz großen Namen. Splitgate lockt auf Steam immer mehr Spieler an. Inzwischen rangiert der Shooter unter den ganz großen Namen.

Welch überraschender Erfolg für einen Arena-Shooter: Splitgate lockte zuletzt auf Steam fast 60.000 gleichzeitig aktive Spieler an! Das liegt auf einem Niveau mit großen Namen wie Ark: Survival Evolved oder Rainbow Six: Siege und katapultierte Splitgate mal eben in die Top 10 der meistgespielten Titel auf Steam.

Und das, obwohl die Entwickler derzeit mit den Spielerzahlen noch völlig überfordert sind. So belaufen sich die Wartezeiten auf ein Match mitunter auf 90 Minuten. Trotzdem stehen die Spieler offenbar gerne für Splitgate Schlange.

Geduld ist auch angeraten: Wegen des aktuellen Mangels an Servern müssen die Entwickler den Full Release von Splitgate erstmal verschieben.

Wie die Gründe für den Hype lauten, welche Probleme die Entwickler haben und wie es jetzt mit dem Ego-Shooter weitergehen soll, fassen wir hier für euch zusammen.

Was ist passiert?

Splitgate erschien im Juli 2021 in einer überarbeiteten Version zunächst als Beta-Version auf PC und Konsolen, bevor am 27. Juli der Full Release erfolgen sollte. So weit kam es aber nicht.

Der Spieleransturm auf den kostenlos spielbaren Arena-Shooter überstieg bei weitem die Erwartungen der Entwickler. Entsprechend standen einfach nicht genügend Serverkapazitäten bereit, um allen Spielern Platz zu bieten.

Link zum Twitter-Inhalt

Zwischenzeitlich ging Splitgate komplett vom Netz, wurde aber nun erneut gestartet. Und der Hype auf dem PC fiel nochmal größer aus, sodass fast 60.000 gleichzeitig aktive Spieler (via Steamcharts.com) gemessen wurden. Die Entwickler gaben eine Wartezeit von bis zu 90 Minuten an, um Splitgate spielen zu können.

Wie das Gameplay von Splitgate aussieht, zeigt euch dieser Trailer:

Splitgate: Futuristischer Multiplayer-Shooter zeigt Gameplay im Trailer 1:24 Splitgate: Futuristischer Multiplayer-Shooter zeigt Gameplay im Trailer

Woher kommt der Hype?

Arena-Shooter gelten gegenwärtig als sehr riskantes Genre für Entwickler. Viele große Namen wie Lawbreakers und die Neuauflage von Unreal Tournament sind in der Vergangenheit gescheitert, ein Quake Champions krebst mit dreistelligen Spielerzahlen auf Steam herum.

Splitgate durchbricht diesen vermeintlichen Fluch mit seinem farbenfrohen Mix aus schnellem Geballer und taktischen Portalen. Wichtige Faktoren für den Erfolg sind:

Splitgate macht Laune: Spieler berichten auf Steam, dass sie viel Spaß mit dem flüssigen, schnellen und trickreichen Gameplay des Multiplayer-Shooters haben. Sowohl die Waffenhandhabe, die Portale, das Leveldesign und die Vielfalt der Modi stoßen in den Steam-Bewertungen von Spielern auf viel Gegenliebe.

Das Spiel ist kostenlos spielbar: Als Free2Play-Titel können alle Interessierten unverbindlich reinschauen. Splitgate finanziert sich über einen Battle Pass und kosmetische Mikrotransaktionen für Waffen-Skins und Spieler-Modelle - neben der bunten Optik eine weitere Parallele zum extrem erfolgreichen Fortnite.

Splitgate braucht keinen starken PC: Die Hardware-Anforderungen fallen sehr genügsam aus. Es reicht bereits eine Dual-Core-CPU, eine Grafikkarte auf dem Niveau einer Geforce GTX 660 sowie 6 GB RAM.

Das Spiel funktioniert auf Twitch: Tausende Zuschauer bescheren dem Spiel besonders unter jüngeren Spielern eine starke Sichtbarkeit.

Splitgate - Screenshots ansehen

Was geschieht als nächstes?

Splitgate soll so bald wie möglich stabil laufen und die Wartezeiten hinter sich lassen. Die Entwickler kündigten an, dass weitere Server zur Verfügung gestellt werden - was allerdings Zeit benötigt. Langfristig sollen weit über 100.000 gleichzeitig aktive Spieler möglich sein.

Sobald die technischen Hürden überwunden sind, soll das Spiel als Vollversion erscheinen. Als Release-Termin wurde grob der August 2021 genannt.

Wie schwierig es ist, der Situation Herr zu werden, erklärt der Server-Ingenieur von Entwickler 1047 Games anhand eines anschaulichen Vergleichs mit einem Restaurant:

Link zum YouTube-Inhalt

Die Entwickler empfehlen allen Spielern, die ein rundes Spielerlebnis erwarten, bis zum Full Release zu warten. Auf einem eigenen Twitter-Kanal können sich Interessierte über den aktuellen Status der Splitgate-Server informieren. Außerdem existiert ein offizieller Discord-Kanal.

zu den Kommentaren (35)

Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.