Square Enix - Nächste Projekte mit Unreal Engine 3

Kommende Spiele von Square Enix werden in der Unreal Engine 3 entwickelt. Der japanische Publisher hat Lizenzen für die Engine des Entwicklers Epic Games gekauft.

von Florian Inerle,
18.11.2011 15:31 Uhr

Auch der Ego-Shooter Gears of War 3 basiert auf der Unreal Engine 3.Auch der Ego-Shooter Gears of War 3 basiert auf der Unreal Engine 3.

Der Entwickler und Publisher Square Enix hat einen Vertrag mit Epic Games unterzeichnet, der sicherstellt, dass der japanische Entwickler mehrere Spiele auf Basis der Unreal Engine 3 entwickeln kann. Taka Kawasaki, Manager von Epic Games der Region Japan, freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Entwickler Square Enix:

»Es ist eine Freude, [dem Entwickler] Square Enix diese außergewöhnliche Spiele-Engine zu bieten, die ihnen helfen wird, für die Fans auf der ganzen Welt mitreißende, neue Spiele zu produzieren. (...)

Viele Spiele auf dem westlichen Markt konnten mit der Unreal Engine 3 große Erfolge verzeichnen. Nun setzt [Square Enix] einen Meilenstein und zeigt, wie sehr japanische Spieleentwickler auf unsere Technik vertrauen. Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie Square Enix die Power der Unreal Engine 3 für deren wundervolle Charaktere, die packenden Geschichten und das fantastische Gameplay nutzen wird«.

Welche Spiele der Entwickler Square Enix auf der Unreal Engine 3 aufbauen will ist noch unbekannt. Square Enix ist unter anderem bekannt für die Final Fantasy-Serie und zeichnet auch für die neuesten Ableger von Dungeon Siege und Deus Ex verantwortlich.

Demo zur Unreal Engine 3 2:45 Demo zur Unreal Engine 3


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen