Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Inhaltsverzeichnis
1
2

Star Dynasties zeigt: Paradox zu kopieren, ist nicht so leicht!

Das Strategiespiel Star Dynasties mischt Crusader Kings mit Stellaris und bedient sich bei der Konkurrenz. Wir testen im Early Access, wie gut das klappt.

von Reiner Hauser,
16.03.2021 05:00 Uhr

Star Dynasties könnte auf den ersten Blick das nächste Weltraum-Strategiespiel von Paradox Interactive sein. Der Test verrät, ob sich dahinter eine lohnenswerte Alternative zu Stellaris und Cursader Kings 3 verbirgt. Star Dynasties könnte auf den ersten Blick das nächste Weltraum-Strategiespiel von Paradox Interactive sein. Der Test verrät, ob sich dahinter eine lohnenswerte Alternative zu Stellaris und Cursader Kings 3 verbirgt.

Schon beim ersten Blick auf die Steam-Seite von Star Dynasties denkt ein Michael Graf an: Stellaris! Das müssen wir testen! Denn der Indie-Titel bedient sich ungeniert beim Grafikstil des Weltraum-Strategiespiels von Paradox Interactive und sieht daher praktisch genauso aus.

Bei näherer Betrachtung stellt der nette [Anmerkung der Redaktion] Chefredakteur dann fest, dass Star Dynasties auf der spielmechanischen Seite eher Crusader Kings 3 nacheifert.

Das hat das Interesse alles andere als gemildert und da sind wir jetzt, ihr und ich, im Test von Star Dynasties. Der Titel verspricht einen Mix aus Globalstrategie und Rollenspiel im Weltraum und hat trotz kräftiger Anleihen bei der Konkurrenz einige galaktische Early-Access-Baustellen aufzuweisen.

Eignet sich für euch, wenn ...
  • ... ihr Paradox-Spiele liebt, sie aber gerne im Rundenmodus erleben würdet.
  • ... der Mix aus Science-Fiction und Mittelalter genau euer Bier ist.
Eignet sich nicht für euch, wenn ...
  • ... ihr in Kämpfen möglichst viel Einfluss auf eure Einheiten nehmen möchtet.
  • ... ihr mit Freunden im Multiplayer-Modus spielen wollt.

Star Destinys' Grafik ist stark von Stellaris inspiriert. Das Gameplay sehr deutlich von Crusader Kings. Ihr könnt hier im Weltraum sogar Bankette und Turniere ausrichten … Star Destinys' Grafik ist stark von Stellaris inspiriert. Das Gameplay sehr deutlich von Crusader Kings. Ihr könnt hier im Weltraum sogar Bankette und Turniere ausrichten …



Der Autor
Reiner Hauser testet für die GameStar regelmäßig komplexe Strategiespiele wie Crusader Kings 3 und Hearts of Iron 4, denn, und das wollen wir betonen, er hat an solchen Titeln große Freude und wir müssen ihn nicht dazu zwingen! Ja, und auskennen tut er sich auch ganz gut.

Ausgangssituation: Sci-Fi-Mittelalter

In Star Dynasties spielt ihr rundenbasiert als eine Art Feudalreich im Sci-Fi-Mittelalter. Die Erde hat die Galaxie kolonisiert, ist schließlich kollabiert und mit ihr die Kolonien. Die letzten Reste der Menschheit bekämpfen sich untereinander, bis kaum noch etwas vom einstigen Fortschritt und Wissen vergangener Tage übrig ist. Ihr schlüpft in die Rolle des Herrschers eines der vielen daraus hervorgegangenen Reiche und versucht fortan, euer Gebiet durch Krieg und Diplomatie auszudehnen.