Star Wars: Battlefront 2 - Imperator vorübergehend entfernt, er war zu mächtig (hehe)

Die Macht von Imperator Palpatine schien unendlich, doch jetzt wurde ihm in Battlefront 2 ein Fehler zum Verhängnis: Miese Game-Balance.

von Dimitry Halley,
11.07.2018 11:51 Uhr

Eigentlich ist die Meldung hier schon ziemlich kalter Kaffee. Der aktuelle Hotfix von Star Wars: Battlefront 2 wurde nämlich bereits vor einer Woche aufgespielt. Aber da ich krankheitsbedingt ausgefallen bin, haben mir die Kollegen diese Nachricht freigehalten, denn ich will den Aufmacher-Joke unbedingt selbst bringen: Palpatine ist aus Battlefront 2 geflogen, weil er zu mächtig war! Der Imperator. Des Galaktischen Imperiums. Zu mächtig. Und dann ist er ja auch ein Sith. Also doppelt mächtig. Wegen der Macht. Hehe.

Puh, das war schön. Doch hinter der Ironie um Palpatines Rauswurf verbirgt sich ein ernstes Problem: Dice hadert auch acht Monate nach Release von Star Wars: Battlefront 2 noch mit der Spielbalance rund um den dunklen Lord der Sith.

Seit Anfang 2018 sorgt der Schurke in den Multiplayer-Matches für schlechte Stimmung: Seine Blitze konnten durch Wände schießen, mehrere Spieler gleichzeitig grillen. Mit den entsprechenden Star Cards war seine Heilfähigkeit extrem stark, gute Spieler staffelten über 80 Kills, ohne einmal mit dem Imperator auf den Brettern zu landen.

Kill Switch für Palpatine

Durch seinen Machtsprung war er außerdem schwierig zu treffen. Im Vergleich zu schwachen Helden wie Luke Skywalker stimmte die Balance einfach nicht. Dice bemühte sich mit zahlreichen Patches und Hotfixes, Palpatine in den Griff bekommen. Das Brutzeln durch Wände wurde entfernt, doch der Nerf sorgte für Kritik, ein Hotfix im Juni sollte ihn wieder ins Gleichgewicht bringen - aber offenbar gelang das nicht. In den aktuellsten Patch Notes des Hotfixes heißt es:

"Wir planen, den Kill Switch (KS) für Palpatine zu betätigen. Das heißt, er wird aus dem Spiel entfernt. Wir schalten ihn ab, bis ein Hotfix aufgespielt werden kann. Diese Entscheidung fällt uns nicht leicht, aber wir handeln hier zugunsten der Spieler."

Kurz zusammengefasst:

Der Imperator wird aber irgendwann zurückkehren (ähnlich wie in den Dark-Empire-Comics). Der große Juli-Patch für Battlefront 2 hat zuletzt einen neuen Starfighter-Modus gebracht, in dem Heldenschiffe gegeneinander antreten.

Im Verbund wurde das Interface der Raumschlachten überarbeitet, außerdem gibt's einige kleine Komfort-Features. Beispielsweise können Jedi und Sith jetzt ihre Lichtschwerter auf Knopfdruck abschalten.

Star Wars: Battlefront 2 - The Han Solo Season im Trailer 1:21 Star Wars: Battlefront 2 - The Han Solo Season im Trailer


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen