Star Wars - Lucasfilm-Chefin: Die Original-Trilogie wird nicht verändert

Die Original-Trilogie von Star Wars wurde von George Lucas schon mehrfach überarbeitet. Nun bekräftigte Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy, dass die Original-Trilogie so bleibt, wie es Lucas wollte.

von Vera Tidona,
26.04.2017 16:25 Uhr

Die Original-Trilogie der Star Wars Saga wird nicht verändern, sagt Lucasfilm-Chefin.Die Original-Trilogie der Star Wars Saga wird nicht verändern, sagt Lucasfilm-Chefin.

Mit dem Verkauf von Lucasfilm an Disney haben zahlreiche Star-Wars-Fans auf eine Wiederveröffentlichung der Original-Trilogie auf Blu-ray gehofft, idealerweise in der ersten Kinofassung, bevor George Lucas die Filme nachträglich mit zahlreichen Änderungen versieht.

Doch nun erteilt Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy den Wünschen der Fans eine Absage. In einem Interview mit Steelewars Podcast (via Movieweb) gibt sie auf die Frage eine recht deutliche Antwort:

"»Ich würde die niemals anfassen. Nehmt ihr mich auf den Arm? Diese Filme werden immer George Lucas gehören.«, so Kathleen Kennedy. "

Regisseur und Filmemacher George Lucas als Vater der Star-Wars-Filme ist bekannt und bei den Fans berüchtigt dafür, dass er die Original-Trilogie mit Eine neue Hoffnung (1977), Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) nach der fertigen Kinofassung auch noch Jahre später immer wieder überarbeitet und in einer neuen Fassung veröffentlichte.


Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen