Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Star Wars: Pen & Paper - Die Redaktion auf der Spur der Rebellen

Bevor das Jahr rum ist, wird’s nochmal ganz nerdig: Wir erleben ein Pen-&-Paper-Abenteuer. Im Star-Wars-Universum! Und in der Haut von Sturmtruppen!

von Sebastian Stange,
31.12.2015 08:30 Uhr

Star Wars: Pen & Paper - Folge 1: Die Schlacht um Hoth 27:16 Star Wars: Pen & Paper - Folge 1: Die Schlacht um Hoth

Dürfen wir vorstellen? Sturmtrupp 44! Das kleine Team imperialer besteht aus äußerst schrägen Gestalten. Marco Risch - der Filmkenner hinter dem YouTube-Kanal Nerdkultur - spielt den Mandalorianer Cror Kain. Florian "Der Heider" Heider schlüpft in die Rolle von Gash Hiwyin. Ann-Kahtrin Kuhls spielt den Medic Aiden Kessel und Sebastian Sange ist als Rune Joss dabei, ein Muskelprotz mit wenig Spaß am Krieg aber viel Spaß am Ringen.

DM Ben Lutz leitet das Spiel und er hat einen genialen Twist eingebaut. Jeder Charakter trägt ein zufällig zugelostes Geheimnis mit sich herum, das er möglichst in die Story einbauen muss. Wir verraten erst zu Neujahr, welche Geheimnisse das sind. Drum beginnen wir einfach mit der ersten Folge, in der es sofort explosiv zur Sache geht. Denn noch sind die Rebellen nicht von Hoth vertrieben.

1 von 6

nächste Seite



Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen