Starfield: Release wohl doch später als gedacht, neue Infos angeblich zur E3 2021

Insider der Gaming-Branche widersprechen sich bezüglich des potentiellen Starfield-Releases. Fest scheint jedoch zu stehen: das Bethesda-RPG kommt wohl 2022.

von Christian Just, Vali Aschenbrenner,
21.05.2021 13:35 Uhr

Mehrere Insider sprechen von einem Starfield-Release im Jahr 2022. Bezüglich des genaueren Zeitraums herrscht aber Uneinigkeit. Mehrere Insider sprechen von einem Starfield-Release im Jahr 2022. Bezüglich des genaueren Zeitraums herrscht aber Uneinigkeit.

Update vom 21. Mai 2021: Es gibt eine neue Prognose zum potentiellen Release von Starfield. Und diesmal sogar von Jason Schreier, der als einer der zuverlässigsten Branchen-Experten überhaupt gilt. Demnach soll Starfield frühestens gegen Ende 2022 erscheinen - und widerspricht damit direkt der Aussage von von Branchenkollege Jeff Grubb (weiter unten mehr dazu). Wir fassen die wichtigsten Infos für euch zusammen.

Release frühestens Ende 2022: Laut Jason Schreier erfolgt der Release von Starfield später, als der ein oder andere Fan wahrscheinlich hoffen würde. Damit reagiert Schreier auf Gerüchte und Spekulationen auf Twitter, Starfield wäre bereits so gut wie fertig und würde sich in einer Polishing-Phase befinden.

Link zum Twitter-Inhalt

Keine offizielle Bestätigung: Schreier betont ebenfalls, dass es sich beim Starfield-Release für Ende 2022 um ein unbestätigtes Gerücht handelt. Fans sollten sich also nicht zu früh freuen, um nicht enttäuscht zu werden.

Entwicklung kam wohl erst 2019 in Fahrt: Auf Twitter schlüsselt Schreier ebenfalls auf, dass die Arbeiten an Starfield erst im Laufe des Jahres 2019 so richtig in die Gänge kamen. Dem Branchen-Experten zufolge war ein Großteil des heute aktiven Teams davor noch mit der Entwicklung von Fallout 76 beschäftigt. Keine unübliche Vorgehensweise in der Spielebranche.

Link zum Twitter-Inhalt

Neue Infos zur E3 2021: Laut Schreier soll Bethesda zur E3 2021 neue Infos zu Starfield teilen beziehungsweise Fans zumindest einen Release-Zeitraum in Aussicht stellen. Die E3 findet 2021 wieder in digitaler Form statt und zwar vom 12. bis 15. Juni. Alle Infos zu den wichtigsten Spielemessen dieses Jahres haben wir für euch bereits zusammengefasst.

Digitale E3 und Spielemessen 2021   81     19

Mehr zum Thema

Digitale E3 und Spielemessen 2021

Ursprüngliche Meldung: Um Bethesdas neue Marke Starfield ranken sich mehr Gerüchte, als es handfeste Informationen gibt. Das kann leider auch diese News nicht ändern. Erwähnenswert ist aber allemal, dass ein etablierter Branchen-Insider einen Release-Zeitraum prognostiziert.

Gamesbeat-Journalist Jeff Grubb gilt in der Spielebranche als gut vernetzt und zuverlässig. Auf Twitter nahm er nun Stellung zu einer Aussage von Blessing Adeoye Jr., einem der führenden Köpfe des Youtube-Kanals Kinda Funny Games.

Adeoye Jr. hatte als Release-Monat von Starfield den April 2022 vorausgesagt. Dies bestätigte Grubb nun auf Twitter mit den Worten: »Du hast Recht mit dem Release-Monat von Starfield«.

Link zum Twitter-Inhalt

Was Adeoye Jr. genau sagte, seht ihr bei Minute 20:18 in diesem Youtube-Video:

Link zum YouTube-Inhalt

Wichtig anzumerken: Offiziell sind diese Infos nicht - genießt sie also mit einer gesunden Portion Skepsis. Selbst wenn Microsoft und Bethesda derzeit mit diesem Zeitraum planen, könnten auch kurzfristige Änderungen vorgenommen werden.

Das Videogespräch dreht sich an dieser Stelle um die möglichen großen Eckpfeiler der Xbox-Releases, mit denen Microsoft den Markt rund um die neueste Konsole in näherer Zukunft interessant gestalten will.

Laut Kinda Funny Games könnte Microsoft mit den großen Titeln einen längeren Zeitraum abdecken wollen. Deshalb soll der Release von Starfield im Frühjahr 2022 liegen, sodass Halo: Infinite im vierten Quartal 2021 mehr Aufmerksamkeit auf sich bündelt.

Starfield wohl Exklusivspiel

Jeff Grubb hatte kürzlich ebenfalls die Exklusivpläne von Microsoft für Starfield untermauert. In einem Artikel beruft er sich auf anonyme Insider-Quellen, die dies bestätigt haben sollen.

Das passt gut zu den offiziellen Signalen: Xbox-Chef Phil Spencer hatte erklärt, dass die Acquisition von Bethesda durch Microsoft vor allem zum Ziel hat, exklusive Spiele für Xbox, PC und den Game Pass zu gewinnen.

Starfield: Die schon bekannten Infos zu Bethesdas Sci-Fi-Epos   303     19

Mehr zum Thema

Starfield: Die schon bekannten Infos zu Bethesdas Sci-Fi-Epos

Was wir jetzt schon über Starfield wissen, sortieren wir übersichtlich im großen Hub-Artikel.

zu den Kommentaren (64)

Kommentare(64)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.