Steam Charts: Tolles Koop-Spiel überraschend an der Spitze

Es gibt einen neuen Spitzenreiter bei den Steam Bestsellern: Das hervorragende Koop-Spiel It Takes Two holt sich überraschend die Krone.

von Dennis Zirkler,
19.04.2021 13:40 Uhr

It Takes Two erobert die Steam Bestseller-Liste It Takes Two erobert die Steam Bestseller-Liste

Das ging schnell: Nur zwei Wochen nach seinem Release hat der Loot-Shooter Outriders seine Pole Position in den Steam Charts bereits wieder einbüßen müssen. An der Spitze der Bestseller findet sich nun das neue Koop-Abenteuer It Takes Two des extrovertierten Gamedesigners Josef Fares - und das zurecht.

Wir erklären euch, welche Gründe der Spitzenwechsel hat und was sich sonst noch in den Steam Charts getan hat.

It Takes Two unerwartet an der Spitze

Bereits in den vergangenen Wochen konnte sich It Takes Two hoch in den Steam Charts platzieren, musste sich aber wiederholt Outriders geschlagen geben. Dass es nun doch geklappt hat, überrascht umso mehr.

Die möglichen Gründe hierfür sind vielfältig: Der große Konkurrent Outriders kämpft seit dem Release mit vielen Problemen wie Bugs, Abstürzen und überlasteten Servern. Außerdem wurde der Loot-Shooter schon von einem großen Teil der Spieler im Vorverkauf erworben.

It Takes Two selbst liefert aber auch starke Argumente: Laut Metacritic ist das Koop-Abenteuer mit einer durchschnittlichen Kritiker-Wertung von 89 Prozentpunkten das bislang beste Spiel des Jahres. Auch im GameStar-Test konnte das Koop-Spiel vollends überzeugen:

Test: It Takes Two   54     17

Mehr zum Thema

Test: It Takes Two

Außerdem muss aufgrund des Freundes-Pass-Features muss nur einer oder eine von euch It Takes Two kaufen, damit ihr es im Koop erleben könnt. Gut möglich, dass hier viele Unschlüssige sich die Kosten geteilt haben und It Takes Two bereits jetzt schon gekauft haben, anstelle auf einen Release zu warten. Die aktuelle Lockdown-Situation und das Bedürfnis nach gemeinsamen Spieleabenden könnte sich ebenfalls positiv auf die Verkaufszahlen von It Takes Two ausgewirkt haben.

Was tut sich sonst noch in den Steam Charts?

Während sich zwei neue Spiele um die Spitzenposition streiten, steigen auf den hinteren Rängen wieder einige alte Bekannte ein: Monster Hunter World: Iceborn und The Forest gibt es aktuell noch im Steam Midweek Madness Sale stark vergünstigt zu kaufen. Satisfactory hingegen bekam mit seinem Update 4 viele neue Inhalte wie Drohnen und Jetpacks.

Die Spitzenposition eine weitere Woche zu halten, dürfte für It Takes Two aber ein schwieriges Unterfangen werden: Diese Woche erscheint unter anderem mit Nier Replicant ein heißerwartetes Rollenspiel-Highlight. Alle weiteren spannenden Releases der Woche stellt euch unser Dimi in folgendem Artikel vor:

PC-Releases der Woche   19     3

Mehr zum Thema

PC-Releases der Woche

Steam Verkaufscharts (12. bis 18. April 2021)

  1. It Takes Two
  2. Stellaris: Nemesis
  3. Valve Index VR Kit
  4. Sea of Thieves
  5. OUTRIDERS
  6. Valheim
  7. Monster Hunter World: Iceborne
  8. The Forest
  9. Forza Horizon 4
  10. Satisfactory

Die Liste setzt sich aus den Top-10-Bestsellern auf Steam in der vergangenen Woche zusammen. Die Platzierungen werden jeden Sonntag aktualisiert und via XML-Feed ausgegeben.

Übrigens: Habt ihr gewusst, dass ihr GameStar direkt auf Steam folgen könnt? Mit unserem Kurator-Programm seht ihr Tests und Empfehlungen immer direkt im Shop und seid beim Stöbern noch besser informiert.

zu den Kommentaren (30)

Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.