Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Stories Untold im Test - Der Geheimtipp(er)

Kurzes, aber kurzweiliges Vergnügen

Stories Untold ist wie eine TV-Serie strukturiert. Die vier Episoden haben jeweils einen Umfang von rund 20 bis 30 Minuten und erzählen in sich stimmige Kurzgeschichten mit leichten Grusel- und Mystery-Anleihen. Falsch machen können wir übrigens nichts - meist müssen wir nur sehr klare Anweisungen befolgen, um die Erzählung voranzutreiben. Echtes Textadventure-Feeling kommt übrigens nur in der ersten Folge auf, danach verändert sich das Spiel mit jeder Episode auf erfrischende Weise, ohne jedoch den Texteingabe-Fokus als zentrales Spielelement zu verlieren.

Auch analoge Geräte spielen eine große Rolle. Hier ein Mikrofilm-Lesegerät, in dem wir die richtigen Befehle raussuchen müssen. Auch analoge Geräte spielen eine große Rolle. Hier ein Mikrofilm-Lesegerät, in dem wir die richtigen Befehle raussuchen müssen.

Inszenierung wird groß geschrieben

Etwas enttäuschend: Eine falsche Texteingabe hat keine negativen Konsequenzen, die Zeit bleibt auch in spannenden Situationen so lange »stehen«, bis die richtige Buchstabenfolge den nächsten Event auslöst. Teilweise sind die Antworten hinter kleineren Rätseln versteckt, wenn zum Beispiel der piepende Notruf via Morsecode vor der Eingabe in den Computer entziffert werden muss. Aber insgesamt ist das Spiel deutlich zu einfach und wenig fordernd. Gute Englisch-Kenntnisse sind die Voraussetzung, denn eine deutsche Version ist bisher (noch?) nicht verfügbar.

Über den Verlauf der Geschichte gelingt es Stories Untold, sich von der allzu bequemen 80er-Jahre-Nostalgie zu lösen und sich nicht allein darauf auszuruhen. Stattdessen zieht uns das Spiel mit jeder Minute weiter in seinen Bann, bis wir Teil dieses ungewöhnlichen Storytelling-Experiments sind und uns fragen: Spielen wir das Spiel oder spielt das Spiel mit uns? Der kreative Bruch mit der Erwartungshaltung und der gekonnte Mix aus Hommage und Neuinterpretation hat uns schwer begeistert.

Stories Untold versteht sich selbst als Horrorspiel. In diesem Szenario bedroht ein gefährlicher Eissturm unsere Wetterstation. Stories Untold versteht sich selbst als Horrorspiel. In diesem Szenario bedroht ein gefährlicher Eissturm unsere Wetterstation.

2 von 4

nächste Seite


zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen