Street Fighter 4 - Zusätzlich über Steam verfügbar

Capcom bietet das Prügelspiel Street Fighter 4 auch über Steam an - ohne SecuROM, dafür mit Games for Windows LIVE-Zwang.

von Michael Obermeier,
04.05.2009 18:04 Uhr

Wie Valve im hauseigenen Steam Store ankündigt, wird Street Fighter 4 zur Veröffentlichung im Juli auch über die Downloadplattform zur Verfügung stehen. Einer bislang unbestätigten Aussage von Capcom-Sprecher Chris Svensson zufolge soll die Steam-Version zwar auf den SecuROM-Kopierschutz verzichten, trotzdem aber eine Games for Windows LIVE-Anmeldung voraussetzen. Ein ähnliches System war bereits bei der Steam-Version von GTA IV und Dawn of War 2 zum Einsatz gekommen.

Abgesehen von Steam soll Street Fighter 4 zudem über die Download-Anbieter Direct2Drive und Impulse zur Verfügung stehen, beide Plattformen haben jedoch bisher keine Einträge zum Spiel verzeichnet.

Street Fighter 4 wird auf dem PC hübschere Grafik durch höhere Auflösungen und mehr Shader-Effekte als auf Xbox 360 und Playstation 3 bieten. Die PC-Fassung unterstützt darüber hinaus alle gängigen Eingabegeräte wie Gamepads und spezielle Fightsticks.

Im Handel wird Street Fighter 4 für PC der jüngsten Pressemitteilung zufolge am 3. Juli. Ob die Steam-Version zeitgleich, früher oder später freigebeben wird, ist zur Stunde noch unklar.

Street Fighter 4 - Screenshots ansehen


Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen